NASA entwarf Make-up-Kits für Astronautinnen

Mascara, Lidschatten, Rouge. Ein Twitter-Post des NASA History Office‏ amüsiert das Netz. Die Ingenieure nahmen offenbar an, dass sich Astrophysikerinnen im Weltall schminken müssten.

Die erste Amerikanerin und dritte Frau im Weltraum war die Astrophysikerin Sally Ride. Sie erinnert sich nur
Die erste Amerikanerin und dritte Frau im Weltraum war die Astrophysikerin Sally Ride. Sie erinnert sich nur
Die erste Amerikanerin und dritte Frau im Weltraum war die Astrophysikerin Sally Ride. Sie erinnert sich nur – Reuters

"Ich kam nicht zur NASA, um Geschichte zu schreiben", sagte die 2012 verstorbene Astronautin Sally Ride. Getan hat sie es trotzdem. Die Kalifornierin flog als erste US-Amerikanerin in den Weltraum, ein kleines Stück des Mondes heißt Sally Ride, sie wurde mit der Presidential Medal of Freedom geehrt und hatte einen eigenen Google Doodle. Und fast hätte sie auch ihr eigenes Weltraum-Schminkset bekommen.

Ein Tweet des offiziellen NASA History Office zitiert Sally Ride, wie sie das absurde Frauenbild der Raumfahrtbehörde zur Zeit ihrer Karriere nachzeichnet: "Die Ingenieure der NASA entschieden in ihrer unendlichen Weisheit, dass weibliche Astronauten sich Make-up wünschen würden - also entwarfen sie ein Make-up-Set ... Sie können sich die Diskussionen unter den überwiegend männlichen Ingenieuren vorstellen, was in einem Make-up-Kit steckt". Das Ergebnis: Eyeliner, Mascara, Lidschatten, Augen Make-up Entferner, Rouge und Lipgloss.

Und wie hat sich diese Vorstellung seit den 1960er Jahren entwickelt? 2015 wurden sechs russische Kosmonautinnen gefragt, wie sie in einem achttägigen Weltraumsimulator ohne Make-up auskommen würden. "Ich weiß nicht, wie wir ohne Shampoo überleben werden", lautete die sarkastische Antwort. "Denn auch in dieser Situation wollen wir wirklich hübsch aussehen."

Die ersten Frauen im All

Die 1937 geborene Russin Walentina Tereschkowa startete am 16. Juni 1963 mit einem Wostok-Raumschiff ins All und blieb dort für drei Tage, in denen sie die Erde 49 Mal umkreiste.

Im Kalten Krieg war der erste Raumflug einer Frau ein neuerlicher Erfolg für die sowjetische Propaganda, nachdem die Sowjetunion bereits zwei Jahre zuvor mit Juri Gagarin den ersten Menschen ins All geschickt hatte.

Ihr folgte 1982 ihre Landsfrau Swetlana Sawizkaja, die im Juli 1984 als erste Frau einen "Weltraumspaziergang" unternahm. Dritte und erste Amerikanerin war 1983 die Astrophysikerin Sally Ride.

Sie nahm an zwei Shuttle-Missionen teil und trainierte für eine dritte, als 1986 die "Challenger" explodierte und das US-Shuttle-Programm zeitweise gestoppt wurde.

 

(sh)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      NASA entwarf Make-up-Kits für Astronautinnen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.