Haarig: Frisurentrends vom Laufsteg

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Retro-Akzente setzte Gucci nicht nur in der Mode, sondern auch bei den Frisuren der Models. Die Mirelle Mathieu-Gedächtnisfrisur liegt jedenfalls wieder im Trend.

(c) DAN & CORINA LECCA
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ob Dauerwellen wieder en vogue werden? bei Sonia Rykiel ist man sich sicher.

(c) indigitalimages.com
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Stirnfransen aus den feinen Haaren am Haaransatz wurden bei Prada in Szene gesetzt.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Pixie-Frisuren waren am Catwalk von Versace zu sehen.

(c) ALFONSOCATALANO/SGPITALIA
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Duttfrisuren erhielten bei Dolce & Gabbana mit Tüchern ein Update.

(c) Photo: Monica Feudi / Feudiguaineri.com
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Micro-Ponys rahmten die Gesichter der Models bei Louis Vuitton ein.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Cornbraids entdeckte Valentino für sich.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Bei Roberto Cavalli kamen Seitenscheitel-Gelfrisuren zum Zug.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zum Kahlschlag kam es nicht nur bei Givenchy. Models mit rasierten Köpfen waren bei den Fashion Weeks besonders gefragt.

(c) MONICA FEUDI
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

"Falsche" Bobfrisuren mittels Schal wurden bei Dior präsentiert.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Strenge Mittelscheitel waren nicht nur bei Zac Posen ein Muss.

(c) indigitalimages.com
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ins andere Extrem gingen die Seitenscheitel dafür bei Michael Kors.

Kommentar zu Artikel:

Frisurentrends vom Laufsteg

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.