Lagerfelds neuer Look

Der Modedesigner, der sein Äußeres zum Markenzeichen gemacht hat, überrascht jetzt mit einem Bart.

Karl Lagerfeld ist unter die Bartträger gegangen.
Karl Lagerfeld ist unter die Bartträger gegangen.
Karl Lagerfeld ist unter die Bartträger gegangen. – Instagram/@suzymenkes

Karl Lagerfeld weiß, wie man zur Marke wird. Seit Jahrzehnten ist er für seine mehr oder (früher zumindest weniger) weiße Haarpracht bekannt, die er im Nacken zusammengebunden trägt. Anzug und Sonnenbrille müssen es ebenfalls sein. Seinen Fächer, ohne den er in den 90er-Jahren nicht das Haus verließ, legte er in der Zwischenzeit ab. Ebenso wie überschüssige Kilos.

Nun zeigt er sich mit einem neuen Accessoire und dabei handelt es sich nicht etwa um eine neue Krawatte oder Handschuhe, sondern um Gesichtsbehaarung. "Vogue"-Redakteurin Suzy Menkes posierte mit ihm anlässlich der Pariser Männermodewoche auf Instagram und schrieb dazu: "Karl hat ein neues, aufregendes Gesichts-Accessoire. Leider kann ich es nicht nachmachen."

Ob er auch diesem Stil jahrelang treu bleibt, wird sich erst zeigen. Mit Bart befindet er sich jedenfalls in prominenter Gesellschaft. Mal sehen, für welchen Barttrend er sich entscheiden wird.

Haarig: Barttrends 2018

(Red. )

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Lagerfelds neuer Look

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.