Inspiration

Farbtupfer: Living Coral

Krall dir die Koralle: Die Möbelszene taucht tief in den Farbtopf ein.

"Living Coral": Etwas überraschend war die Wahl der Farbe des Jahres 2019 durch das Pantone Institut. Zunächst sah man so einige Fragezeichen in den Augen von Designern und Produzenten, dann kam die Erkenntnis: Da gibt’s jede Menge Interpretationsfreiheit, zwischen zartem Flamingo-Rosa und kräftigem Korallenrot. Und schon sind sie da, die farblich abgestimmten Varianten bereits bestehender Stücke oder auch ganz neue Möbel – vom Küchenherd über die Tischleuchte bis zur Sitzbank. Egal, ob Klassiker in frischem Gewand oder Newcomer – der Farbton hat eines drauf: gute Laune zu verbreiten. Living Coral ist trendy und hip, verlangt Mut zur Farbe und ist – in dezenter Ausführung oder starker Ausprägung – ein ordentliches Lebenszeichen, ein Ausdruck von Selbstbewusstsein und Optimismus. In der Mode und natürlich auch beim Ein­richten.

Loungechair „FX10" von Neue Wiener Werkstätte ist ein echter Allrounder: drinnen, draußen, in jedem Farbkleid, ab 3458 Euro, www.nww.at

Text: Barbara Jahn

(c) Beigestellt

Sitzbank „Filo" von All+ aus Aluminium, lackiert oder eloxiert, ist in zahlreichen (Farb-)Varianten erhältlich, Preis auf Anfrage, www.allplus.eu

 

(c) Beigestellt

Drehstuhl „Pro" von Floetotto, optional mit Armlehnen und Sitzpolster, ab 128 Euro, www.floetotto.de

 

(c) Beigestellt

Tischleuchte „Birdie" von Foscarini: Der Schirm strahlt, das Ästchen steuert, ab 226 Euro, www.foscarini.com

 

(c) Beigestellt

Hocker „Anna" von Freifrau, mit modischen Fältchen. Dank Zipp kann man zwei Materialien kombinieren, ab 958 Euro, www.freifrau.eu

(c) Beigestellt

Teppich „Kaboom" von Illulian, erinnert an ein Stück Action Painting, der Farbklecks ist handgeknüpft, ab 540 Euro pro m2, www.illulian.com

(c) Beigestellt

Herd „OGS 168" von Officine Gullo gibt es in über 200 Farben, zum Beispiel in diesem fröhlichen Ton, Preis auf Anfrage, www.officinegullo.com

(c) Beigestellt

Waschbecken „Ago", freistehend, von antoniolupi. Mit fließenden Formen und superschmalen Rändern, ab 2224 Euro, www.antoniolupi.it

(c) Beigestellt

Petstool „Daisy" von Petite Friture: ist Kuscheltier und Hocker in einem, der Bezug einfach abzunehmen, ab 390 Euro, www.petitefriture.com

(c) Beigestellt
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

"Living Coral": Etwas überraschend war die Wahl der Farbe des Jahres 2019 durch das Pantone Institut. Zunächst sah man so einige Fragezeichen in den Augen von Designern und Produzenten, dann kam die Erkenntnis: Da gibt’s jede Menge Interpretationsfreiheit, zwischen zartem Flamingo-Rosa und kräftigem Korallenrot. Und schon sind sie da, die farblich abgestimmten Varianten bereits bestehender Stücke oder auch ganz neue Möbel – vom Küchenherd über die Tischleuchte bis zur Sitzbank. Egal, ob Klassiker in frischem Gewand oder Newcomer – der Farbton hat eines drauf: gute Laune zu verbreiten. Living Coral ist trendy und hip, verlangt Mut zur Farbe und ist – in dezenter Ausführung oder starker Ausprägung – ein ordentliches Lebenszeichen, ein Ausdruck von Selbstbewusstsein und Optimismus. In der Mode und natürlich auch beim Ein­richten.

Loungechair „FX10" von Neue Wiener Werkstätte ist ein echter Allrounder: drinnen, draußen, in jedem Farbkleid, ab 3458 Euro, www.nww.at

Text: Barbara Jahn

(c) Beigestellt

Sitzbank „Filo" von All+ aus Aluminium, lackiert oder eloxiert, ist in zahlreichen (Farb-)Varianten erhältlich, Preis auf Anfrage, www.allplus.eu

 

(c) Beigestellt

Drehstuhl „Pro" von Floetotto, optional mit Armlehnen und Sitzpolster, ab 128 Euro, www.floetotto.de

 

(c) Beigestellt

Tischleuchte „Birdie" von Foscarini: Der Schirm strahlt, das Ästchen steuert, ab 226 Euro, www.foscarini.com

 

(c) Beigestellt

Hocker „Anna" von Freifrau, mit modischen Fältchen. Dank Zipp kann man zwei Materialien kombinieren, ab 958 Euro, www.freifrau.eu

(c) Beigestellt

Teppich „Kaboom" von Illulian, erinnert an ein Stück Action Painting, der Farbklecks ist handgeknüpft, ab 540 Euro pro m2, www.illulian.com

(c) Beigestellt

Herd „OGS 168" von Officine Gullo gibt es in über 200 Farben, zum Beispiel in diesem fröhlichen Ton, Preis auf Anfrage, www.officinegullo.com

(c) Beigestellt

Waschbecken „Ago", freistehend, von antoniolupi. Mit fließenden Formen und superschmalen Rändern, ab 2224 Euro, www.antoniolupi.it

(c) Beigestellt

Petstool „Daisy" von Petite Friture: ist Kuscheltier und Hocker in einem, der Bezug einfach abzunehmen, ab 390 Euro, www.petitefriture.com

(c) Beigestellt
Kommentar zu Artikel:

Farbtupfer: Living Coral

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.