Zum Inhalt
Bild: (c) NikosKouklaki
Sammlung

Designideen für zu Hause

galerieIllustrieren, gestalten, bauen.
Bild: (c) ZOOMVP.AT
06.09.2018

Stilfigur: Hej, hallo und baba!

Ikea rief „Hej  1150“ (so der Titel). Doch der 15. Bezirk maulte „Fuck Ikea“ zurück (via Graffiti).
von Norbert Philipp
Stauraum. Lilja Walker aus Wismar verwendet Weinkisten als Schubladen. / Bild: Beigestellt
03.09.2018

Upcycling für Connaisseure: Ideen aus dem Keller

Wenn aus Weinkisten Kommoden werden und aus Möbeln Geschichtenerzähler.
von Norbert Philipp
Themenbild: Ikea / Bild: APA/AFP (NOAH SEELAM)
02.09.2018

Ikea kauft in Deutschland gebrauchte Möbel zurück

Die Kunden erhalten einen Warengutschein im Wert von bis zu 50 Prozent des Neupreises. Der Testlauf ist auf Möbel beliebter Produktgruppen beschränkt.
Bild: (c) www.booking.com
Duschen bei Ronaldo

Urlaub in den Hotels der Stars

galerieRonaldo, DiCaprio, Murray und Co.: Immer mehr Stars laden Gäste selbst in ihre Ferienwohnungen oder Hotels ein.
Sänger Rod Stewart. / Bild: (c) Getty Images (Michael Loccisano)
16.08.2018

"Alles sehr Rock 'n' Roll": Rod Stewart entrümpelt seine Villa

Sänger Rod Stewart lässt Mobiliar aus seiner Villa in der Grafschaft Essex versteigern. Darunter: ein Teakholzsessel mit einem Sitzkissen aus Leopardenfellimitation.
Bild: Lionard Luxury Real Estate
19 Millionen Euro

Carlo Pontis Villa steht zum Verkauf

galerieTuffstein, Mosaikböden, eine Bibliothek. In Rom sucht ein antikes Herrenhaus mit Hollywood-Flair einen neuen Besitzer. Es wird mit 19 Millionen Euro angeboten.
Bild: (c) Beigestellt
18.07.2018

Stilfigur: Der Verlust des freien Himmels

Wo die Wolken nicht bedecken, da müssen wir es selbst tun. Der freie Himmel – zugezogen.
von Norbert Philipp
Axolotl-Forscher legen im Foyer des IMP eine Pause ein / Bild: Die Presse (Carolina Frank)
Büroporträt

IMP im Vienna Biocenter: Forschung mit Kuschelfaktor

Schöner arbeiten Eine Kuschelecke für Wissenschaftler, eine Kantine für alle und eine Teeküche zum Socializen. Wir haben das Institut für Molekulare Pathologie besucht.
von Sabine Hottowy
Eine Begegnungsinsel im Gang / Bild: Die Presse (Carolina Frank)
Büroporträt

ÖAMTC: Die Schreibtische hinter dem gelben Reifen

Schöner arbeiten Atrium, Großraumbüro, Rollcontainerkunde. Die offene Bürowelt der Wiener ÖAMTC-Zentrale setzt auf fixe Arbeitsplätze und unsichtbare Hierarchien.
von Sabine Hottowy
Bild: (c) Beigestellt
13.06.2018

Design und Wasser: Mehr Ideen pro Liter

Design und der Wasserhaushalt: aus dem Hahn in den Mund. Mit ein paar ästhetischen Zwischenstationen.
von Norbert Philipp
Bild: (c) Beigestellt
Trinkflaschen

Trinkflaschen: Die Form des Wassers

galerieDie Flasche voll, das Wasser kühl und sauber, das Gewissen rein: Trinkflaschen, die einen den ganzen Tag begleiten.
Eine Schneiderpuppe hilft Severin Weber-Kippes bei der Visualisierung seiner Projekte.  / Bild: Die Presse (Carolina Frank)
Büroporträt

Wie arbeitet ein Interieur Designer?

Schöner arbeiten Büros sollten keine Hierarchien widerspiegeln und Wohnräume sollten sich nicht an Trends klammern. Willkommen in Severin Weber-Kippes Homeoffice.
von Sabine Hottowy
Garden Party. Im Garten des Palais Schönborn feiert Lilli Lička mit anderen Parkexperten.  / Bild: (c) die Presse (Carolina Frank)
08.06.2018

Wiener Parks: Die Logik unter der Grasnarbe

Parks haben ihre versteckten Codes. Nicht nur die Landschaftsarchitektur schreibt sie. Sondern vor allem Gesellschaft und Politik, zeigt die Konferenz „Park Politics“ in Wien.
von Norbert Philipp
Rebell. Marcel Wanders schwimmt mit seiner ­Meinung gern gegen den Strom.  / Bild: (c) courtesy Marcel Wanders
30.05.2018

Marcel Wanders: Großzügig und voller Liebe

Design darf auch exklusiv für die Reichen sein, meint der niederländische Designer Marcel Wanders. Aber knausern darf es trotzdem nicht: mit Werten, die ans Herz gehen.
von Norbert Philipp
Design und Architektur. ­Nina Mair betreibt in der ­Innsbrucker Innstraße ihr Studio.  / Bild: (c) Peter Philipp
17.05.2018

Nina Mair: Ideen, die nachhallen

Nina Mair hat Augen für Details und Ohren für räumliche Qualitäten. Zu ihren erfolgreichsten Entwürfen gehört auch ihr selbstbestimmter gestalterischer Weg.
von Norbert Philipp
Bild: (c) beigestellt
17.05.2018

Grünanlage: Grün-Effekt

Grünfläche. Das klingt so, als könnte man sie gleich hinter den Styroporplatten im Baumarkt kaufen.
von Norbert Philipp
Bild: Tchibo
Ungwöhnliches Angebot

Tchibo verkauft Tiny Houses

galerieDie Kaffeerösterei verkauft zehn bis 20 Quadratmeter große mobile Holzhäuser. Der Preis ist ab 40.000 Euro jedoch nicht ganz so "tiny".
Öffentlicher Raum. Drei Riesen­seile laden zur ­Interaktion ein. / Bild: (c) Do Won Lee
11.05.2018

Ideen-Dickicht im Designmonat Graz

Graz kultiviert seinen Ruf als Designstadt. Seit nunmehr zehn Jahren auch in Form des Designmonats. Diesmal will Gestaltung vor allem Toleranz stimulieren.
von Norbert Philipp
Interaktiv. „Breath of Light“ heißt die Installation, die Vasku & Klug für Preciosa kreierten.   / Bild: (c) Jean-Claude Etegnot
09.05.2018

Luster: Die Krönung der Räume

Auch Architekturen tragen Schmuck: Vor allem, wenn kunstvolle Luster von der Decke baumeln. In historischen Formen oder in ganz neuen gestalterischen Interpretationen.
von Norbert Philipp
Bild: (c) Thomas Pagani
27.04.2018

Salone del Mobile: Möbel, die Kreise ziehen

Alles zuvor war Winter: Der Salone del Mobile 2018 zeigte, welche Möbel bis zum nächsten Frühling wirklich Saison haben.
Von Norbert Philipp
Riesig. Die „Giants with Dwarf“ des Architekten ­Stephan Hürlemann. / Bild: (c) Stefan Altenburger
27.04.2018

Fuori Salone: Die ganze Stadt als Galerie

Zum Salone del Mobile in Mailand gehören auch die Events des Fuori Salone. Sie führen zum Teil in ganz neue Felder des Designs.
von Andrea Affaticati
Bild: (c) FRANCOIS LACOUR
Mix

Mode-Möbel auf dem Salone del Mobile

galerieHermès, Fendi, Versace oder COS. Modeunternehmen versuchen auch die Welt des Interieurs zu erobern. Ein Blick auf die Mailänder Modemesse.
Benetzt. „Powderrain“ von Axor verspricht mikrofeine Wasserstrahlen. / Bild: (c) Beigestellt
17.04.2018

Kneippen zuhause: Die neuen Home-Spas

Gesprüht, gegossen, geschüttet: Designer und neue Technologien machen aus Tropfen Perlen und aus Badezimmern Spas.
von Norbert Philipp
Im Vorraum wird man von einem leuchtenden Logo von Doneiser begrüßt.  / Bild: (c) die Presse (Carolina Frank)
Büroporträt

Obscura: "Ein bisschen mehr Rock'n'Roll als andere Agenturen"

Schöner arbeiten Industrial Chic, Fifa und ein Schnapswagen - Wir haben die Kreativagentur Obscura in ihrem Büro in Neubau besucht.
von Sabine Hottowy
"Baron Hannes Schneider" / Bild: Beigestellt
05.04.2018

Stilfigur: Holz mit Seele

Stuben am Arlberg, Clarksdale, Mississippi.
von Norbert Philipp
Bild: Philipp Franceschini
Outdoor-Möbel

Wir starten in die Gartensaison

galerieFreude, Freiheit, Frohnatur: Der Frühling kann endlich kommen. Mit diesen Möbeln findet das gesamte Leben unter freiem Himmel statt.
Privatsphäre. „Aura“ von Inno schützt vor Blicken. Und auch vor Lärm. / Bild: (c) Beigestellt
19.03.2018

Hurra, wir reden noch

Möbel funktionieren auch auf der Beziehungsebene: vor allem, wenn sie Kommunikation anbahnen.
von Norbert Philipp
Stefan Knopp beflämmt die Oberfläche mit dem Bunsenbrenner. / Bild: (c) Beigestellt
16.03.2018

Stefan Knopp: Der Holz-Brenner

Es ist eine uralte Technik, die der Möbeldesigner Stefan Knopp aus der Vergessenheit geholt hat: das Köhlen.
von Daniela Tomasovsky
Bild: (c) Beigestellt
Kramuri

Möbel zum Turbo-Aufräumen

galerieDie schönsten Ecken fürs Krimskrams-Verstecken.
Bild: (c) Beigestellt
Designtrends

Designtrends: Mit Mut zum Reset

galerie2018 ist das Jahr für große Veränderungen: Entschlacken, Entsagen, Entschlossenheit.
Bild: (c) Beigestellt
Hauptdarsteller

Regal, nicht egal

galerieVom Stauraum zur Bühne – das Regal ist nicht mehr die Ablage fürs Allerlei. Es avanciert zum charaktervollen Hauptdarsteller im Wohnbereich. Minimalistisch, tierisch, geometrisch.
Bild: (c) Beigestellt
02.03.2018

Stilfigur: Babyzeugs

Es gibt doch diese Liste mit den wichtigsten Erfindungen des 20.  Jahrhunderts.
von Norbert Philipp
Bild: (c) Beigestellt
Aufgetischt

Aufgetischt: Beistelltische

galerieNicht davor, nicht dahinter. Sondern Hauptsache „bei“.
Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
17.01.2018

Stilfigur: Auf Schatzsuche

Wo nichts ist, kann auch nichts werden. Zumindest schlechte Architektur funktioniert so.
von Norbert Philipp
Eingespielt. Seit Anfang der Vierzigerjahre ein Team: Charles und Ray. / Bild: (c) Eames Office LLC
20.12.2017

Eames: Das Möbel ist die Botschaft

Ray und Charles Eames, transdisziplinär, rundum blickend. Im Vitra Design Museum.
von Norbert Philipp
Bild: (c) Beigestellt
21.11.2017

Stilfigur: Kraft des Wortes

Wörter sind nun mal vorwiegend körperlos.
von Norbert Philipp
Bild: (c) Beigestellt
09.11.2017

Stilfigur: In die Röhren schauen

Beim Thema Tunnel, da schalten die Gestalter plötzlich auf Tunnelblick.
von Norbert Philipp
Bild: (c) APA/AFP/JOSEP LAGO
02.11.2017

Stilfigur: Haltungsfrage

Sich durch die Stadt zu bewegen, vor allem womit, das ist auch eine Haltungsfrage.
von Norbert Philipp
Grafisch. Kim Thomé stammt aus ­Norwegen, arbeitet in East-London. / Bild: (c) Beigestellt
24.10.2017

Kim Thomé gestaltet Swarovskis Home Kollektion

Licht, Farbe und Reflexion: Der Designer Kim Thomé formt Swarovski-Kristall zu Wohn-Accessoires.
von Norbert Philipp
Bild: (c) Beigestellt
19.10.2017

Stilfigur: Schöne Dinge

Vor lauter schön: Man weiß ja gar nicht mehr richtig, wie man „schirch“ schreibt.
von Norbert Philipp
Ettore Sottsass. Geboren in Innsbruck. Am 14. 9. 2017 wäre er 100 Jahre alt geworden. / Bild: (c) Beigestellt
15.09.2017

Ettore Sottsass: Meister des Knalleffekts

Ein Rebell, der für die Sinne kämpft, und der Beweis, dass „Anti“ auch eine Designhaltung sein kann: Ettore Sottsass.
von Peter Patterer
Bild: (c) Beigestellt
30.08.2017

Stilfigur: „personal space“

Der Abstandhalter in der Großstadt ist der Ellbogen, findet Design-Redakteur Norbert Philipp.
von Norbert Philipp
Bild: (c) Beigestellt
22.06.2017

Stilfigur: Elbphilharmonie

Irgendjemand stimmt an. Und alle stimmen ein. Chöre, die sich einig sind, klingen besser.
von Norbert Philipp
Bild: (c) Beigestellt
17.02.2017

Stilfigur: Aus mit der Ruhe

Das Stilwerk, einer der besinnlichsten Orte der Wiener Innenstadt, schließt.
von Norbert Philipp
Bild: (c) Michaela Bruckberger
03.02.2017

Stilfigur: Farbvereinnahmung

Deutsch ist die Lieblingssprache von allen, die’s genau wissen wollen.
von Norbert Philipp