Die Vorkocherin: Polentaschnitten mit Gemüse

Mit diesen Schnitten werden Erinnerungen an den letzten Urlaub am Mittelmeer wach.

Auf meiner To-Koch-Liste standen Polentaschnitten schon lange, jetzt bin ich endlich dazugekommen und eines muss ich sagen: Das Warten hat sich gelohnt.

Zarter Maisgrieß, etwas knusprig an den Ecken mit Gemüse und Käse belegt. Wer kann da schon widerstehen? Bonuspunkte gibt es für die Zubereitung: Die Schnitten machen sich fast von alleine.

Zutaten für 2 Schnitten:

  • 100 gr. Maisgrieß
  • 400 ml. Gemüsebrühe
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Parmesan
  • 4 EL Tomatenmark
  • 100 gr. Sauerrahm
  • 4 Scheiben Käse
  • Gemüse nach Wahl
  • Salz, Zitronenpfeffer, Paprikapulver

Zubereitung:

Gemüsebrühe aufkochen lassen und den Polenta unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Bei kleiner Hitze quellen lassen und Butter sowie Parmesan unterrühren.

In eine kleine Auflaufform streichen und bei 180 Grad zehn Minuten vorbacken. In der Zwischenzeit Sauerrahm, Tomatenmark und Gewürze zu einer cremigen Masse vermengen und das Gemüse (in diesem Fall Spargel, Karotten und Tomaten) schneiden.

Polenta aus dem Ofen nehmen und mit zwei Scheiben Käse sowie der Sauerrahm-Masse belegen. Darüber kommt das Gemüse und noch eine Schicht Käse. Wieder in den Ofen schieben und für weitere 15 Minuten backen.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Die Vorkocherin: Polentaschnitten mit Gemüse

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.