Die Vorkocherin: Kokos-Fischcurry

Leichte Eintöpfe kann man sich auch im Sommer auf der Zunge zergehen lassen.

Christina Lechner

Die hohen Temperaturen im Sommer sind gleichbedeutend mit minimaler Zeit am Herd. Das Fischcurry mit Kokosmilch kommt da gerade Recht. Es ist schnell zuzubereiten und hat einige tollen Aromen zu bieten. Ein Topf und Deckel zu. 

Zutaten für zwei Personen:

  • 300 gr. TK-Fischfilets
  • 1 Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 TL Dill
  • 1 EL Tomatenpaste
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Karotten
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Paprika
  • 2 EL rote Currypaste
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
  • 1/8 L. Weißwein
  • 1/4 L. Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch

Zubereitung:

Fischfilets aus der Tiefkühltruhe nehmen, mit etwas Zitrone und Dill beträufeln und auftauen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in Öl und einem TL Tomatenpaste anbraten. Mit etwas Wein ablöschen und das klein geschnittene Gemüse zugeben.

Kurz anbraten lassen und mit Gemüsebrühe ablöschen und auf mittlerer Hitze weiterkochen, bis das Gemüse weich ist. Nach 15 bis 20 Minuten die Kokosmilch sowie die Currypaste unterrühren und würzen.

Abschließend die Fischfilets klein schneiden und auf schwacher Hitze noch etwa 5 - 7 Minuten mitkochen lassen. Mit Reis servieren.

 

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Die Vorkocherin: Kokos-Fischcurry

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.