Die alten und die neuen Greißler

Während die Stadt Wien eine Supermarktfiliale als neuen Stadtgreißler präsentiert, werden die modernen Greißler mehr. Um zu bestehen, setzen sie auf Bio oder Zero Waste.

Die beiden Schwestern Stephanie Wanits (l.) und Christiane Wenighofer-Wanits betreiben die Warenhandlung nahe den Sofiensälen im dritten Bezirk.
Die beiden Schwestern Stephanie Wanits (l.) und Christiane Wenighofer-Wanits betreiben die Warenhandlung nahe den Sofiensälen im dritten Bezirk.
Die beiden Schwestern Stephanie Wanits (l.) und Christiane Wenighofer-Wanits betreiben die Warenhandlung nahe den Sofiensälen im dritten Bezirk. – (c) Michele Pauty (Michele Pauty)

Es hat eine gewisse Ironie. Die Stadt Wien hat tatsächlich eine Supermarktfiliale – mit Zusatzleistungen – als den vor einem Jahr groß angekündigten Supergreißler präsentiert. In einer Simmeringer Gemeindebauanlage, in deren unmittelbarer Nähe sich zwei Billa-Filialen, ein Hofer und ein Lidl befinden, wurde vor wenigen Tagen die Spar-Filiale mit der Stadt Wien eröffnet. Statt Supergreißler wurde das Projekt Stadtgreißler getauft.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.04.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen