Gastronomie

Weinhofmeisterei Hirtzberger in der Wachau eröffnet

Die nächste Generation der prominenten Winzerfamilie tritt ihr Erbe an und eröffnet nach zwei Jahren Bauarbeiten das Weingut „Weinhofmeisterei".

Julius Hirtzberger

Zwei Jahre hat es gedauert, das Weingut der Weinhofmeisterei in der Wachau aufzubauen. Ende April wurde es nun eröffnet. Acht Weine hat das junge Winzerpaar Mathias und Hanna Hirtzberger im Angebot. Auf zehn Hektar Weingärten im niederösterreichischen Wösendorf und Joching wachsen ausschließlich Grüner Veltliner und Riesling.

Julius Hirtzberger

Mathias Hirtzberger ist der jüngste Sohn von Winzern Franz und Irmgard Hirtzberger. Den traditionellen Familienbetrieb übernahm der älteste Sohn der Familie. Doch auch der junge Bruder bleibt dem Familiengeschäft treu.

Die Familie erwarb ein historisches Stiftgebäude in Wösendorf aus dem 13. Jahrhundert. Bis 2014 wurde es renoviert und als Restaurant an Pächter Hartmuth Rameder und Erwin Windhaber übergeben. Daneben wurde nun das Weingut von Mathias Hirtzberger errichtet, wo seine bisher kreierten Weine Unterschlupf finden. Ende April wurde es mit rund 400 Gästen feierlich eröffnet. (sir)

(sir )

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Weinhofmeisterei Hirtzberger in der Wachau eröffnet

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.