Wenn es blubbert

Ein Fotoprojekt zur Fermentation

Carolina Frank hat Sauerteig, Bier und Co angesetzt. Und Gärungs-Bubbles als Bilder verewigt.

Fotos und Produktion: Carolina Frank
Text: Anna Burghardt

Sauerteig. Der erste, der selbst angesetzte, musste zu Grabe getragen werden, der zweite, von Joseph Brot, war dafür umso lebendiger.

(c) Carolina Frank

Und dieser Sauerteig lebte auch einen Redaktionstag mit: In der Früh war das Glas zu zwei Dritteln gefüllt, am Abend, als die Fotos entstanden, quoll es schon über.

(c) Carolina Frank

Wasserkefir. Für diese Fotos zapfte Carolina Frank das Wissen von Bubbles & Kraut an, die neben Kimchi auch Wasserkefir herstellen.

(c) Carolina Frank

Die Kefirkristalle setzt man mit Wasser, Zucker, Zitronenscheiben und Trockenfrüchten an.

(c) Carolina Frank

Allmählich beginnt es zu prickeln.

(c) Carolina Frank

Bier. Der „Schaufenster"-Fotografin ging es weniger um den Genuss eigenen Biers, sondern vielmehr um die Ästhetik beeindruckender Bläschen. Von einem Bierbrauer erhielt sie ein flüssiges Vorstadium, „Trockenbackhefe dazu", war ihre Aufgabe. Es dauerte nur kurz, bis diese tat, was sie sollte.

(c) Carolina Frank

Shoyuzuke. Bei einem Workshop von Kikkoman kam Carolina Frank erstmals in Berührung mit Shoyuzuke, dem Fermentieren von Gemüse in Sojasauce nach japanischer Art.

(c) Carolina Frank

Die Fotografin versenkte Rettichsticks in Lake und wartete auf die Fermentation und die obligatorischen zarten Bläschen.

(c) Carolina Frank
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Fotos und Produktion: Carolina Frank
Text: Anna Burghardt

Sauerteig. Der erste, der selbst angesetzte, musste zu Grabe getragen werden, der zweite, von Joseph Brot, war dafür umso lebendiger.

(c) Carolina Frank

Und dieser Sauerteig lebte auch einen Redaktionstag mit: In der Früh war das Glas zu zwei Dritteln gefüllt, am Abend, als die Fotos entstanden, quoll es schon über.

(c) Carolina Frank

Wasserkefir. Für diese Fotos zapfte Carolina Frank das Wissen von Bubbles & Kraut an, die neben Kimchi auch Wasserkefir herstellen.

(c) Carolina Frank

Die Kefirkristalle setzt man mit Wasser, Zucker, Zitronenscheiben und Trockenfrüchten an.

(c) Carolina Frank

Allmählich beginnt es zu prickeln.

(c) Carolina Frank

Bier. Der „Schaufenster"-Fotografin ging es weniger um den Genuss eigenen Biers, sondern vielmehr um die Ästhetik beeindruckender Bläschen. Von einem Bierbrauer erhielt sie ein flüssiges Vorstadium, „Trockenbackhefe dazu", war ihre Aufgabe. Es dauerte nur kurz, bis diese tat, was sie sollte.

(c) Carolina Frank

Shoyuzuke. Bei einem Workshop von Kikkoman kam Carolina Frank erstmals in Berührung mit Shoyuzuke, dem Fermentieren von Gemüse in Sojasauce nach japanischer Art.

(c) Carolina Frank

Die Fotografin versenkte Rettichsticks in Lake und wartete auf die Fermentation und die obligatorischen zarten Bläschen.

(c) Carolina Frank
Kommentar zu Artikel:

Wenn es blubbert: Ein Fotoprojekt zur Fermentation

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.