Rezept: Jakobsmuscheln mit gesalzenem Sesamöl

Für 6 Portionen.

(c) Beigestellt
  • 12 ausgelöste Jakobsmuscheln
  • 1 1/2 EL Öl
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL geröstete Sesamsamen
  • 1 TL Schnittlauchröllchen
  • 1 EL geröstetes Sesamöl
  • 1/2 TL Meersalz
  • Holzspieße

(c) Beigestellt

Sechs Holzspieße 15 min. in Wasser legen. Sesamöl in einem Schälchen mit dem Salz mischen. Jakobsmuscheln abspülen. Öl in einer Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen. Auf jeden Spieß 2 Muscheln stecken. Muscheln auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn die Pfanne sehr heiß ist, die Spieße flach hineinlegen (falls nötig, portionsweise), die Muscheln bei starker Hitze in 1 Minute goldbraun braten. Wenden und weitere 40 Sekunden braten. Knoblauch und Zitronensaft dazugeben. Die Muscheln weitere 10 Sekunden braten, mit Sesam und Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.

Fern. So mancher sieht in der koreanischen Küche „the next big thing“. Rezepte wie Pinienkern-Birnen-Suppe, Bibimbap, Rettich-Kimchi. „So kocht Korea“, Dorling Kindersley, 25,70 Euro.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Rezept: Jakobsmuscheln mit gesalzenem Sesamöl

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.