Rezept: Indisches Limettenpickle

Für ca. 400 g.

(c) Alan Benson
  • 400 g Bio-Limetten
  • 1 1/2 EL Salz
  • 1 TL gemahlene Kurkuma
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL gemahlener Piment
  • 2—3 EL Weißweinessig

Zwei 250ml-Gläser sterilisieren. Limetten in etwa 1 cm dicke Würfel schneiden, dabei die Kerne entfernen. Austretenden Saft auffangen. Die Stücke in sterilisierte Gläser füllen. Salz, Gewürze, Essig und den aufgefangenen Limettensaft vermischen, über die Limetten gießen. Gläser verschließen, eine Woche an einem warmen Ort stehen lassen. Wichtig ist, dass die Limetten oft durchgeschüttelt werden, damit sie immer von Lake überzogen sind. Wenn sie weich sind, vor dem Verzehr an einem kühlen Ort noch 6 Monate lagern.

(c) Beigestellt
Im Glas. Geduld ist nicht nur bei diesem Pickle-Rezept nötig. Beim Einmachen heißt es rühren, Saft ziehen lassen, eindicken lassen. Zum aktuellen Marktangebot passt etwa die Rhabarber-Rosen-Marmelade (die EU-Konfitüren-Verordnung ignorieren wir gern), später im Jahr sind Schlehen-Apfel-Gelee, Vanille-Pfirsiche oder Worcester-shiresauce an der Reihe. Matthew Evans liefert nicht nur Rezepte, sondern be- schreibt auch Fehlerquellen. Empfehlung! Matthew Evans: „Eingemacht“, edel, 17,50 Euro.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Rezept: Indisches Limettenpickle

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.