Rezept: Gurkengranité mit weißer Schokolade

Für 4 Portionen.

(c) Beigestellt
  • ca. 300 g Gurken plus etwas für Garnitur
  • 1 grüner Apfel (z. B. Granny Smith)
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 80 g Kristallzucker, 1 Msp. Salz
  • 2 Zweige Zitronenverbene plus Verbene für die Garnitur
  • 140 g weiße Schokolade oder Kuvertüre
    200 ml Milch, 200 ml Obers

Für das Granité Gurken und Apfel mit einem Entsafter auspressen. Von 1 Zitrone Schale fein abreiben, beide Zitronen auspressen. Säfte, Zucker, Salz und Zitronenabrieb verrühren. Verbene abzupfen, fein hacken, zum Saft geben. Auf einem tiefen Blech oder in einer flachen Auflaufform 6 h frieren lassen. Schokolade in Stücke brechen. Milch und Obers erhitzen, Schokolade darin auflösen. Mischung in eine Isi-Flasche (Gourmet Whip) füllen, 2 Kapseln bei Flaschenvolumen 0,5 oder 4 Kapseln bei 1 l nachdrücken. Bis zum Servieren mind. 3 h kühl stellen. Gurke ohne Kerngehäuse in feinste Würfel schneiden. Granité kurz vorm Servieren mit einer Gabel fein schaben, mit Gurkenwürfeln, Verbene und Schokoschaum anrichten.

(c) Beigestellt
Freiluft. Teil zwei der „Jahreszeiten-Kochschule“ von Richard Rauch und Katharina Seiser: der Sommer. Enthält Hausmannskost ebenso wie neue überraschende Kombinationen. Brandstätter, 35 Euro.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Rezept: Gurkengranité mit weißer Schokolade

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.