Rezept: Garnelen-Sommerrollen

Für 8 Stück.

(c) Beigestellt
  • 50 g Reis-Vermicelli
  • 1 TL Sesamöl
  • 8 Salatblätter
  • Basilikum- und Minzblätter, ca. 24 Stück
  • 8 Zweige Koriander
  • 16 gegarte Riesengarnelen
  • 8 Blatt Reispapier
  • 1 Karotte, 1/2 rote Paprika, 1/4 Gurke, 6 Zuckerschoten, 1/4 Daikon-Rettich oder Kohlrabi, alles in feine Streifen geschnitten

Die Nudeln ca. 2 min. mit kochendem Wasser bedecken, bis sie al dente sind. Abgießen, abschrecken. In kleinere Stücke schneiden, mit Sesamöl vermischen. Salatblätter auslegen, jeweils mit Kräutern, Gemüsestreifen und ein paar Nudeln belegen. Auf jedes Blatt 2 Garnelen legen. 1 Blatt Reispapier in warmes Wasser tauchen, bis es weich und geschmeidig ist. Auf ein feuchtes Geschirrtuch legen, eines der gefüllten Salatblätter darauf platzieren, so eng wie möglich einrollen, dabei die Seiten einklappen, sodass ein Päckchen entsteht. Mit dem Rest des Reispapiers ebenso verfahren. Jede Rolle diagonal in zwei Hälften schneiden, mit einem Dip servieren.

(c) Beigestellt
Frisch. Die Londoner Kette Leon macht schon lange einiges anders als andere Fast-Food-Unternehmen. In diesem Buch zeigt man gluten-, zucker- und milchfreie Ideen. „Leon Fast & Free“, Dumont, 32€.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Rezept: Garnelen-Sommerrollen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.