Rezept: Schokolade-Clafoutis

Für 2 Portionen.

Zerwühlte Bettdecken und ausreichend Zeit empfiehlt Autorin Simone Hawlisch als Beilagen zu ihren Frühstücksrezepten
Zerwühlte Bettdecken und ausreichend Zeit empfiehlt Autorin Simone Hawlisch als Beilagen zu ihren Frühstücksrezepten
Zerwühlte Bettdecken und ausreichend Zeit empfiehlt Autorin Simone Hawlisch als Beilagen zu ihren Frühstücksrezepten – Simone Hawlisch
  • 150 g Kirschen (Kompott)
  • 85 g dunkle Schokolade (70 %)
  • 2 TL gesalzene Butter
  • 1 Prise gemahlener Kardamom
  • 3 Eier
  • 130 g Rohrohrzucker
  • 60 g Mehl

Backrohr auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Kirschen gegebenenfalls entsteinen und halbieren, die Butter schmelzen. Schokolade grob hacken, mit einer Prise Kardamom über einem Wasserbad schmelzen. In einer Schüssel Eier und Zucker schaumig rühren, Mehl dazugeben und glattrühren, anschließend die geschmolzene Schokolade dazugießen und alle Zutaten zu einem samtigen Teig verarbeiten. Zwei kleine Pfännchen oder ofenfeste Formen mit je 1 TL geschmolzener Butter einfetten. Teig auf die Förmchen aufteilen und die Kirschhälften gleichmäßig darauflegen. Circa 30 Minuten backen.

 

"Stay for Breakfast" – Gestalten

Zerwühlte Bettdecken und ausreichend Zeit empfiehlt Autorin Simone Hawlisch als Beilagen zu ihren Frühstücksrezepten: etwa Pistazien-Avocado-Waffeln, Kräuterscones, Pilz-Erdäpfel-Pitabrot, Mandel-Zitronen-Polenta-Kuchen oder ufs en Cocotte. Ein fesch und zeitgeistig gemachtes Buch.

"Stay for Breakfast", Gestalten, 192 Seiten, 30,80 Euro.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Rezept: Schokolade-Clafoutis

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.