Kochsalon

Hohenlohes Spaghetti mit Sardinen und Chili

Videoanleitung Heute kocht Martina Hohenlohe eine Variante des sizilianischen Nationalgerichts Pasta con le sarde.

Zutaten für 4 Portionen:

75 g Semmelbrösel (oder Pankobrösel oder altes Weißbrot zum Selbstreiben)
4 EL Olivenöl
2 Zehen Knoblauch
500 g Spaghetti
1 rote Chilischote
1 Dose Sardinen (ohne Gräten)
2 EL Zitronensaft
2 Handvoll Rucola
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Knoblauch schälen, fein hacken. Chilischote den Kernen entlang schneiden, Fruchtfleisch fein hacken. Sardinen abseihen, in grobe Stücke teilen. Rucola waschen, trockenschleudern. Die Hälfte des Olivenöls (2 EL) in einer Pfanne auf mittelgroßer Flamme erhitzen, die Hälfte des Knoblauch mit den Semmelbröseln zum Olivenöl geben. 3-4 Minuten rösten, bis die Brösel goldbraun und knusprig sind. Salzen, beiseitestellen. Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen. Etwas Kochwasser aufheben.

In der Zwischenzeit das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Chili darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. Sardinen zugeben, kurz mitbraten, Zitronensaft unterrühren. Die fertigen Nudeln zugeben, gut durchmischen, falls es zu trocken ist, das Kochwasser zugeben. Am Ende Oregano und Rucola untermischen, eventuell noch etwas Olivenöl darüber träufeln, auf Tellern verteilen und mit den knusprigen Bröseln bestreuen. In 20 Minuten stehen die vollen Teller auf dem Tisch.

Zur Person

Faktbox (f7af6cdb)Martina Hohenlohe ist Chefredakteurin des Gault & Millau Österreich. Seit Mai 2005 gibt sie den bekannten Restaurantguide gemeinsam mit ihrem Mann, Karl Hohenlohe, heraus. Ihre Liebe zum Kochen lebt Martina Hohenlohe unter anderen über ihren "wunderbaren Kochsalon" aus.

Das letzte Mal gab es Andreas Buchingers butterweiche Pulled Duck

Das nächste Mal, am 12. Juli, gibt es Marillenknödel

Kult-Sardinen: Zu Besuch bei den Nuri-Dosen

 

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Hohenlohes Spaghetti mit Sardinen und Chili

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.