Rezept: Topinambur-Mandelmilch-Suppe

Offenbar kann nicht nur ihr Mann kochen: Nadine Nevy Redzepi, Frau des Noma-Chefs, hat ihr eigenes Kochbuch.

(c) Ditte Isager/Knesebeck Verlag

Für 4 Portionen.

  • 250 g Topinambur
  • 350 ml Hühnerbrühe
  • 15 g Pinienkerne
  • 300 ml ungesüßter Mandeldrink
  • feines Meersalz
  • 2 EL gesalzene Butter

Topinambur schälen, in einen mittelgroßen Topf geben. Brühe angießen, alles zum Kochen bringen. Temperatur reduzieren, das Ganze offen etwa 25 min köcheln lassen, bis die Flüssigkeit bis auf etwa 3 EL verkocht ist und die Topinambur weich sind. Eine kleine Pfanne bei mittlerer Temperatur ohne Fett erhitzen. Pinienkerne unter häufigem Wenden in etwa 2 min rösten. Abkühlen lassen. Die Hälfte des Mandeldrinks in den Topf mit dem reduzierten Sud geben, Mischung pürieren. Restlichen Mandeldrink hinzufügen, nochmals pürieren. Salzen.Butter bei mittlerer Temperatur aufschäumen lassen. Unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen etwa 2 min weiterkochen, bis sie nussig riecht und sich hellbraun am Topfboden absetzt. Vom Herd nehmen. Suppe bei mittlerer Temperatur erhitzen, stetig mit Schneebesen rühren, bis sie zu köcheln beginnt. Auf Schüsseln aufteilen, mit den Pinienkernen bestreuen, mit der braunen Butter beträufeln. 

(c) Ditte Isager/Knesebeck Verlag
Nadine Levy Redzepi, Frau des Noma-Chefs, versammelt in „Downtime" Rezepte für „Soulfood der Extraklasse". Knesebeck, 36 Euro.

 

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Rezept: Topinambur-Mandelmilch-Suppe

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.