Wolfsbarsch-Ceviche mit Maracuja und Orange

Eine fruchtige Vorspeise der vietnamesischen Köchin Thuy Diem Pham.

(c) David Loftus/Knesebeck Verlag

Knesebeck

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 (Blut-)Orange
  • 4 Wolfsbarschfilets ohne Haut, schräg in 3–4 cm lange Scheibchen geschnitten

Für das Dressing:

  • Saft von 1 (Blut-)Orange
  • Saft von 1 Limette
  • Fruchtfleisch von 4 Maracujas
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL fein gewürfelte rote Chilischote
  • 1 TL fein gewürfelter Knoblauch

Zum Servieren:

  • knusprige Röstschalotten oder -zwiebeln
  • Koriandersprossen oder -blätter
  • essbare Blüten, nach Belieben

Die Orange filetieren, darauf achten, dass auch die bittere weiße Haut entfernt wird, ohne dass allzu viel Fruchtfleisch verloren geht. Saft aus den Resten der Frucht pressen, mit dem Saft einer Orange vermengen. In einer Schüssel sämtliche Zutaten für das Dressing vermengen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Wolfsbarschscheiben hineinlegen, behutsam darin wenden. Den Fisch mit dem Dressing auf einem Teller anrichten und die Blutorangenfilets daneben arrangieren. Mit Röstschalotten und den Kräutern und Blüten garnieren.

Thuy Diem Pham, in Vietnam aufgewachsen, kocht im The Little Viet Kitchen in London. In „Simply Pho" stellt sie auch modernere Rezepte vor. Knesebeck, 25,70 Euro.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Wolfsbarsch-Ceviche mit Maracuja und Orange

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.