Radieschenpickles aus Stephanie Kostens "Einmachbuch"

Radieschen kommen hier mit Gewürzessig und Honig ins Einmachglas.

(c) Stefanie Kosten/Dorling Kindersley Verlag

Für 3 Gläser à etwa 300 ml

  • 1 kg Radieschen
  • Pro Glas:
    • 1 TL gelbe Senfsamen
    • 1/2 TL schwarze Pfefferkörner
    • 1/2 TL Korianderkörner
    • 1 Gewürznelke
    • Für den Sud für alle Gläser:
    • 300 ml Weißweinessig
    • 100 g Honig
    • 7 g Salz

(c) Dorling Kindersley Verlag
Radieschen waschen, putzen, ganz lassen oder in Scheiben oder Stifte schneiden. Dicht in sterilisierte Gläser drücken, dabei jeweils die Gewürze dazugeben. Für den Sud alle Zutaten mit 600 ml Wasser aufkochen, bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sich Honig und Salz aufgelöst haben. Sud abkühlen lassen. Radieschen mit dem Sud aufgießen. Gläser fest verschließen, Radieschen in einem Einkochtopf 30  min bei 90 °C einkochen. Alternativ die Radieschen mit heißem Sud übergießen, Gläser sofort umdrehen und so auskühlen lassen.

Ob Brühpulver aus gedörrtem Gemüse, eingelegte Kohlrabisticks, Pilzketchup: Eine gut gefüllte Vorratskammer weiß man nicht nur an Abenden zu schätzen, an denen man keine Lust auf Kochen hat. Stephanie Kosten liefert dafür Rezepte: „Das kleine feine Einmachbuch", Dorling Kindersley, 16,95 Euro.

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Radieschenpickles aus Stephanie Kostens "Einmachbuch"

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.