Rezept: Natilla de café – Kaffeepudding

Koffein zum Löffeln ermöglicht dieser mexikanische Kaffeepudding, der sich im Original natilla de café nennt.

Phaidon

Zutaten für 4-6 Portionen:

  • 480 ml Vollmilch
  • eine Zimtstange
  • Zesten einer Bio-Orange
  • 100 g Zucker oder mehr, wenn man die Creme karamellisieren möchte
  • 45 g frisch gemahlener Kaffee
  • 4 TL Maisstärke
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

Phaidon

In einem kleinen Topf 240 ml Milch mit Zimt, Orangenschale, Zucker und Kaffee langsam erwärmen. In einer Schüssel 240 ml kalte Milch mit Stärke und Salz gut verrühren, bis sich die Stärke aufgelöst hat. Die heiße Milchmischung durch ein sehr feines Sieb gießen und auffangen, die Reste im Sieb ent­sorgen. Die heiße Mischung unter ständigem Rühren in die kalte Milch-Stärke-Mischung gießen. Die Masse wieder in den Topf leeren und bei ständigem Rühren vorsichtig erhitzen, bis sie so dick ist, dass man beim Rühren den Boden des Topfes sehen kann, das dauert etwa 20 min. In kleine Schüsseln füllen und bei Zimmertemperatur auskühlen lassen. Je nach Wunsch mit Zucker bestreuen, mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.

Hausmannskostrezepte von einem der besten Köche Mexikos, Enrique Olvera. Von Erdnusssalsa über Mais-Pancakes bis Wurzelgemüse mit Chorizo-Mayonnaise. Großartig. „Tu Casa mi Casa“ (auf ­Englisch), Phaidon, 26 Euro.

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Rezept: Natilla de café – Kaffeepudding

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.