Paris Hilton verliert Verlobungsring in Nachtlcub

Ihr Verlobter, Chris Zylka, konnte den 2 Millionen Dollar teuren Ring in einem Eiskübel finden.

Paris Hilton und ihr Verlobter Chris Zylka.
Paris Hilton und ihr Verlobter Chris Zylka.
Paris Hilton und ihr Verlobter Chris Zylka. – (c) REUTERS (MARIO ANZUONI)

Paris Hilton kann ihr Glück kaum fassen: "Ich habe unglaubliches Karma!", jubelte das US-Glamourgirl am Montagabend auf Twitter. "Ich habe so viel Glück", setzte die 37-Jährige in einem weiteren Tweet hinterher. Hiltons Ausbruch kam drei Tage nach einem nächtlichen Vorfall in einem Nachtclub von Miami. Dort hatte sie beim Tanzen ihren kostbaren Verlobungsring verloren.

Reunited and it feels so good...✨💎✨

Ein Beitrag geteilt von Paris Hilton (@parishilton) am

Experten schätzen seinen Wert auf zwei Millionen Dollar (1,61 Mio. Euro). Hiltons Verlobter Chris Zylka, Sicherheitsbeamte und Gäste hätten in dem vollen Clubraum hektisch nach dem riesigen 20-Karat-Stück gesucht, schrieb die "New York Post" unter Berufung auf Augenzeugen. Hilton sprach am Montag von einem "Wunder", dass ihr Verlobter den Ring in einem Eiskübel einige Tische weiter entdeckt habe. Ein Fremder hätte das Fundstück möglicherweise nicht zurückgegeben, mutmaßte die Hotelerbin. Der Ring sei einfach "so schwer und groß", dass er bei Tanzen buchstäblich vom Finger geflogen sei.

Die Urenkelin des Hoteliers Conrad Hilton und der Schauspieler Zylka (32, "The Leftovers") sind seit Jahresbeginn verlobt. Der Darsteller hatte bei einem Skiurlaub in Aspen (US-Staat Colorado) um ihre Hand angehalten.

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Paris Hilton verliert Verlobungsring in Nachtlcub

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.