Kult

Pirelli-Kalender The Cal 2019

Für den streng limitierten Kalender des Reifenherstellers standen diesmal Gigi Hadid, Laetitia Casta, Misty Copeland und Julia Garner vor der Kamera.

Ein illustrer Kreis an Kunden darf sich wie jedes Jahr über den streng limitierten Pirelli-Kalender freuen. Von Aktfotografie hat man in den letzten Jahren zunehmend Abstand genommen. Nun hat der britische Fotograf Albert Watson vier Frauen unter dem Motto "Dreaming" in Szene gesetzt.

Pirelli

Watson, der schon Stars wie Mick Jagger und Naomi Campbell vor der Kamera hatte, lichtete für die 46. Ausgabe des Pirelli-Kalenders Model Gigi Hadid, Ballett-Tänzerin Misty Copeland, Model Laetitia Casta und Schauspielerin Julia Garner ab.

Pirelli

"Ich wollte mehr, als einfach nur Personen abbilden. Jede Aufnahme sollte den Eindruck entstehen lassen, man habe das Einzelbild eines Films vor sich", erklärt der Fotograf. So werden die "Träume" der vier Frauen als Erzählungen in vier kleinen Filmen präsentiert.

Pirelli

Gigi Hadid etwa verkörpert eine Figur, die sich von ihrem Lebensgefährten getrennt hat und einsam in einem Glasturm lebt. In Designer Alexander Wang findet sie ihren einzigen Freund und Vertrauten.

Pirelli

Julia Garner übernimmt die Rolle einer jungen Fotografin, die die Natur und die Einsamkeit liebt.

Pirelli

Misty Copeland blickt in die Zukunft und träumt davon, sich in der Welt des Balletts einen Namen zu machen.

Pirelli

Laetitia Casta verkörpert eine Malerin, die mit ihrem Freund in einer Einzimmerwohnung lebt, die ihr auch als Atelier dient. Beide träumen vom Erfolg. Sie als Malerin, er als Tänzer.

Pirelli

Laetitia Casta in The Cal 2019.

Pirelli

Laetitia Casta in The Cal 2019.

Pirelli

Julia Garner in The Cal 2019.

Pirelli

Julia Garner in The Cal 2019.

Pirelli

Misty Copeland in The Cal 2019.

Pirelli
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ein illustrer Kreis an Kunden darf sich wie jedes Jahr über den streng limitierten Pirelli-Kalender freuen. Von Aktfotografie hat man in den letzten Jahren zunehmend Abstand genommen. Nun hat der britische Fotograf Albert Watson vier Frauen unter dem Motto "Dreaming" in Szene gesetzt.

Pirelli

Watson, der schon Stars wie Mick Jagger und Naomi Campbell vor der Kamera hatte, lichtete für die 46. Ausgabe des Pirelli-Kalenders Model Gigi Hadid, Ballett-Tänzerin Misty Copeland, Model Laetitia Casta und Schauspielerin Julia Garner ab.

Pirelli

"Ich wollte mehr, als einfach nur Personen abbilden. Jede Aufnahme sollte den Eindruck entstehen lassen, man habe das Einzelbild eines Films vor sich", erklärt der Fotograf. So werden die "Träume" der vier Frauen als Erzählungen in vier kleinen Filmen präsentiert.

Pirelli

Gigi Hadid etwa verkörpert eine Figur, die sich von ihrem Lebensgefährten getrennt hat und einsam in einem Glasturm lebt. In Designer Alexander Wang findet sie ihren einzigen Freund und Vertrauten.

Pirelli

Julia Garner übernimmt die Rolle einer jungen Fotografin, die die Natur und die Einsamkeit liebt.

Pirelli

Misty Copeland blickt in die Zukunft und träumt davon, sich in der Welt des Balletts einen Namen zu machen.

Pirelli

Laetitia Casta verkörpert eine Malerin, die mit ihrem Freund in einer Einzimmerwohnung lebt, die ihr auch als Atelier dient. Beide träumen vom Erfolg. Sie als Malerin, er als Tänzer.

Pirelli

Laetitia Casta in The Cal 2019.

Pirelli

Laetitia Casta in The Cal 2019.

Pirelli

Julia Garner in The Cal 2019.

Pirelli

Julia Garner in The Cal 2019.

Pirelli

Misty Copeland in The Cal 2019.

Pirelli
Kommentar zu Artikel:

Nicht nur nackte Haut: Ein Blick auf den neuen Pirelli-Kalender

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.