Glamourös

Ein erster Blick auf die Opernball-Roben

Viele Prominente setzten zwar auf den Überraschungseffekt, ein paar Damen lüfteten aber schon zuvor das Geheimnis um ihr Ball-Outfit.

Was werden die Stars am Opernball tragen? Während die meisten Prominenten auf einen Überraschungseffekt setzen, hat Moderatorin Mirjam Weichselbraun ihre Robe bereits vorgestellt. Designer Juergen Christian Hoerl zeichnet sich für die schwarze Robe verantwortlich. Inspiration war die Mode vor 150 Jahren - die Staatsoper feiert 150. Jubiläum - sowie der Sternenhimmel.

(c) APA/ORF/THOMAS RAMSTORFER (THOMAS RAMSTORFER)

ORF-Moderatorin und Kollegin Barbara Rett wird ebenfalls eine Kreation von Hoerl tragen. Sie setzt auf Seidenmusselin in Gold.

(c) APA/ORF/THOMAS RAMSTORFER (THOMAS RAMSTORFER)

Mit Spannung wird Anna Netrebkos Balloutfit erwartet. Fest steht, dass sie Chopard-Diamanten im Wert von über einer Million Euro tragen wird. Gemunkelt wird außerdem, dass sie in einer grün-weißen und natürlich pompösen Robe der russischen Designer Ulyana Sergeenko vor das Publikum treten wird.

(c) APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)

Auf Instagram gaben schon ein paar Promis Einblick in ihre Anproben. Die österreichische Designerin Eva Poleschinski entwarf etwa diese Robe von Tänzerin Maria Santner. 10.000 Perlen sorgen dafür, dass das Kleid 15 Kilogramm schwer ist.

Instagram/@evapoleschniski

Moderatorin Sasa Schwarzjirg trägt ebenfalls Eva Poleschinski. Sie entschied sich für eine rote Robe mit Spitzentop.

Instagram/@sasaschwarzjirg

Chiara Pisati, Mitglied der XXX-Lutz-Familie, bleibt dem Möbelhändler treu. Als Gast von Richard Lugner wird sie eine Robe aus Vorhangstoff tragen. Designer Goran Bugaric zeichnet dafür verantwortlich.

Instagram/@chiarapisatii
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Was werden die Stars am Opernball tragen? Während die meisten Prominenten auf einen Überraschungseffekt setzen, hat Moderatorin Mirjam Weichselbraun ihre Robe bereits vorgestellt. Designer Juergen Christian Hoerl zeichnet sich für die schwarze Robe verantwortlich. Inspiration war die Mode vor 150 Jahren - die Staatsoper feiert 150. Jubiläum - sowie der Sternenhimmel.

(c) APA/ORF/THOMAS RAMSTORFER (THOMAS RAMSTORFER)

ORF-Moderatorin und Kollegin Barbara Rett wird ebenfalls eine Kreation von Hoerl tragen. Sie setzt auf Seidenmusselin in Gold.

(c) APA/ORF/THOMAS RAMSTORFER (THOMAS RAMSTORFER)

Mit Spannung wird Anna Netrebkos Balloutfit erwartet. Fest steht, dass sie Chopard-Diamanten im Wert von über einer Million Euro tragen wird. Gemunkelt wird außerdem, dass sie in einer grün-weißen und natürlich pompösen Robe der russischen Designer Ulyana Sergeenko vor das Publikum treten wird.

(c) APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)

Auf Instagram gaben schon ein paar Promis Einblick in ihre Anproben. Die österreichische Designerin Eva Poleschinski entwarf etwa diese Robe von Tänzerin Maria Santner. 10.000 Perlen sorgen dafür, dass das Kleid 15 Kilogramm schwer ist.

Instagram/@evapoleschniski

Moderatorin Sasa Schwarzjirg trägt ebenfalls Eva Poleschinski. Sie entschied sich für eine rote Robe mit Spitzentop.

Instagram/@sasaschwarzjirg

Chiara Pisati, Mitglied der XXX-Lutz-Familie, bleibt dem Möbelhändler treu. Als Gast von Richard Lugner wird sie eine Robe aus Vorhangstoff tragen. Designer Goran Bugaric zeichnet dafür verantwortlich.

Instagram/@chiarapisatii
Kommentar zu Artikel:

Ein erster Blick auf die Opernball-Roben

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.