Wer folgt Hussein Chalayan an der Angewandten?

Drei finale Bewerbungen gibt es für die Professur Modedesign an der Wiener Angewandten. Nun stehen die Termine für die öffentlichen Hearings fest.

Bei der Show Modeklasse zeigen die Absolventen ihr Können.
Bei der Show Modeklasse zeigen die Absolventen ihr Können.
Bei der Show Modeklasse zeigen die Absolventen ihr Können. – (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)

Hussein Chalayan verabschiedet sich mit seiner fünften Show Modeklasse, vormals Show Angewandte, im Juni von der Modeklasse der Wiener Universität für angewandte Kunst. Ein Nachfolger wird bereits gesucht, die Hearings für die Finalisten unter den Bewerbern wurden jetzt bekannt gegeben.

Ins Rennen um die Professur Modedesign gehen Lucie und Luke Meier, das Ehepaar, das gerade für Jil Sander designt, sowie Nicolas Andreas Taralis, der ein eigenes Label hat und Glenn Martens, Kreativdirekor von Y/Project.

Die Hearings sind öffentlich zugänglich, ein pünktliches Erscheinen ist aber Voraussetzung.

Hearings

Freitag 12. April 2019

11.00 Uhr Lucie und Luke Meier

16.00 Uhr NIcolas Andreas Taralis

Hauptgebäude am Oskar Kokoschka Platz, Seminarraum 2, Altbau, Dachgeschoß

 

Montag 6. Mai 2019

14.00 Uhr Glenn Martens

Hauptgebäude am Oskar Kokoschka Platz, Seminarraum 3, Altbau, Dachgeschoß

(chrile )

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Wer folgt Hussein Chalayan an der Angewandten?

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.