Anschlag in Sri Lanka: Dänischer Mode-Milliardär verlor drei Kinder

Der Unternehmer Anders Holch Povlsen verbrachte mit seiner Familie die Osterferien auf Sri Lanka.

Der dänische Mode-Milliardär Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne Storm haben bei den Anschlägen drei ihrer vier Kinder verloren.
Der dänische Mode-Milliardär Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne Storm haben bei den Anschlägen drei ihrer vier Kinder verloren.
Der dänische Mode-Milliardär Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne Storm haben bei den Anschlägen drei ihrer vier Kinder verloren. – (c) APA/AFP/Ritzau Scanpix/TARIQ MIK

Colombo/Kopenhagen. Von den mutmaßlich 290 Menschen, die die Terrorattacken auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka gefordert haben, ist jeder einzelne einer zu viel. Manche Tragödien stechen besonders hervor und machen sprachlos. Der dänische Mode-Milliardär Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne Storm haben bei den Anschlägen drei ihrer vier Kinder verloren. Das bestätigte mittlerweile der Sprecher des von Povlsen kontrollierten Bestseller-Konzerns, Jesper Stubkier, gegenüber dem „Ekstrabladet“: „Leider können wir das bestätigen. Wir bitten Sie, die Privatsphäre zu respektieren, und kommentieren daher nicht weiter.“

Der 46-jährige Povlsen besuchte mit seiner Frau und den vier gemeinsamen Kindern die Insel im Zuge einer Ferienreise. Er befand sich im Hotel Shangri-La, als die Anschläge passierten. Ein Augenzeuge, Kieran Arasaratnam, erzählte gegenüber BBC, dass er die Mutter mit den Kindern gesehen hatte. „Sie sagte: Betet für mich, betet für mich.“
Erst vor wenigen Tagen hatte eine der Töchter, Alma Storm Holch Povlsen, ein unbeschwertes Urlaubsfoto gepostet, das sie mit ihren beiden Geschwistern zeigte. An sich lebt die Familie Povlsen zurückgezogen und schirmt ihr Privatleben konsequent ab. Daher gibt es auch kein einziges Foto, das die gesamte Familie zeigt.

Anders Holch Povlsen ist Alleininhaber der Modekette Bestseller, die er mit 28 Jahren von seinen Eltern geerbt hat und zu der Vero Moda, Only und Jack & Jones gehören. Die Firma hat 2780 Filialen in 70 Ländern. Povlsen gilt laut Forbes mit einem Vermögen von 7,8 Milliarden Euro als der reichste Däne. Er ist auch zu zehn Prozent am Online-Modehändler Zalando sowie zu großen Teilen an nemlig.com, Hay, Normal und Asos beteiligt.

Zudem gilt Povlsen als der größte private Grundbesitzer in Schottland – wo ihm unter anderem das berühmte Aldourie-Schloss am Loch Ness gehört. (ag.)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 23.04.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Anschlag in Sri Lanka: Dänischer Mode-Milliardär verlor drei Kinder

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.