Mailänder Modewoche

Das trägt Mann im nächsten Sommer

Star Wars, Auto-Prints und Blumen-Anzüge. So zeigt sich die italienische Männermode auf den Mailänder Laufstegen.

Etro

Wer hat an der Uhr gedreht? In Mailand werden bereits die Trends für den nächsten Frühling und Sommer gezeigt. Das erwartet Mann modisch 2020:

Das italienische Label kollaborierte mit Star Wars, um eine Kollektion zusammenzustellen, die "Familie, Liebe, Mut und Großzügigkeit" in den Vordergrund stellt, hieß es in der Presseaussendung.

(c) imago images / Independent Photo (via www.imago-images.de)

Fendi

Mode und Film trafen auf dem Laufsteg von Fendi aufeinander. Designerin Silvia Ventur Fendi kooperierte mit Regisseur Luca Guadagnino. Die Muster stammen etwa von Zeichnungen, die der Regisseur am Set seines neuesten Films Suspira anfertigte.

(c) APA/AFP/MIGUEL MEDINA (MIGUEL MEDINA)

Marni

Francesco Risso präsentierte eine Kollektion, die rund um das Thema Recycling angelegt war. Auch der Runway war dementsprechend gestaltet, die Models liefen unter einem Dach aus Plastikflaschen.

(c) APA/AFP/MIGUEL MEDINA (MIGUEL MEDINA)

Emporio Armani

Florales ist nicht nur Frauen vorbehalten. Große Blumenmuster fanden sich auch auf den Anzügen des italienischen Modeschöpfers Giorgio Armani.

(c) APA/AFP/MARCO BERTORELLO (MARCO BERTORELLO)

Versace

Donatella Versace hat sich bei ihrer neueste Männermodekollektion von Prodigy-Frontmann Keith Flint inspirieren lassen. Der Musiker verstarb im Vorjahr und war ein Freund der Designerin.

(c) APA/AFP/MIGUEL MEDINA (MIGUEL MEDINA)

Dolce & Gabbana

Cars, Cars, Cars: Autos stehen im nächsten Jahr bei dem Design-Duo Stefano Gabbana und Domenico Dolce im Mittelpunkt.

(c) APA/AFP/MARCO BERTORELLO (MARCO BERTORELLO)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Etro

Wer hat an der Uhr gedreht? In Mailand werden bereits die Trends für den nächsten Frühling und Sommer gezeigt. Das erwartet Mann modisch 2020:

Das italienische Label kollaborierte mit Star Wars, um eine Kollektion zusammenzustellen, die "Familie, Liebe, Mut und Großzügigkeit" in den Vordergrund stellt, hieß es in der Presseaussendung.

(c) imago images / Independent Photo (via www.imago-images.de)

Fendi

Mode und Film trafen auf dem Laufsteg von Fendi aufeinander. Designerin Silvia Ventur Fendi kooperierte mit Regisseur Luca Guadagnino. Die Muster stammen etwa von Zeichnungen, die der Regisseur am Set seines neuesten Films Suspira anfertigte.

(c) APA/AFP/MIGUEL MEDINA (MIGUEL MEDINA)

Marni

Francesco Risso präsentierte eine Kollektion, die rund um das Thema Recycling angelegt war. Auch der Runway war dementsprechend gestaltet, die Models liefen unter einem Dach aus Plastikflaschen.

(c) APA/AFP/MIGUEL MEDINA (MIGUEL MEDINA)

Emporio Armani

Florales ist nicht nur Frauen vorbehalten. Große Blumenmuster fanden sich auch auf den Anzügen des italienischen Modeschöpfers Giorgio Armani.

(c) APA/AFP/MARCO BERTORELLO (MARCO BERTORELLO)

Versace

Donatella Versace hat sich bei ihrer neueste Männermodekollektion von Prodigy-Frontmann Keith Flint inspirieren lassen. Der Musiker verstarb im Vorjahr und war ein Freund der Designerin.

(c) APA/AFP/MIGUEL MEDINA (MIGUEL MEDINA)

Dolce & Gabbana

Cars, Cars, Cars: Autos stehen im nächsten Jahr bei dem Design-Duo Stefano Gabbana und Domenico Dolce im Mittelpunkt.

(c) APA/AFP/MARCO BERTORELLO (MARCO BERTORELLO)
Kommentar zu Artikel:

Das trägt Mann im nächsten Sommer

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.