Stylingtipp

Bohème-Chic

Fließende Stoffe, Erdtöne und eine gehörige Portion Glamour. So trägt man jetzt den Boho-Look.

Damenlook von Chanel, Tuchlauben 1, 1010 Wien.

(c) O.Saillant

Brille von Marni, 355 Euro, im Fachhandel erhältlich.

(c) Saverio Lombardi Vallauri

Tasche von Jil Sander, 1950 Euro, Jenny, Kärntner Straße 16, 1010 Wien.

(c) Beigestellt

Damenlook von Michael Kors Collection, Kohlmarkt 8–10, 1010 Wien.

(c) Beigestellt

Sandalen von Tory Burch, 385 Euro, www.toryburch.com

(c) Beigestellt

Objekt für den Esstisch von Mangier über shop.smarin.net

(c) Beigestellt

Eau de Parfum „Naughty Fruity" aus der „Les Exceptions"-Kollektion von Thierry Mugler, eine fruchtig vollmundige Komposition mit leichten Tabaknoten, 80 ml um 180 Euro, nur bei Naegele & Strubell.

(c) Beigestellt

Damenlook von Dior, Kohlmarkt 6–8, 1010 Wien.

(c) Beigestellt

Ring in Roségold mit Diamanten aus der „Cielo"-Kollektion von Capolavoro, 5900 Euro, http://www.capolavoro.de

(c) Beigestellt

Look von Luisa Beccaria.

(c) GORUNWAY
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Damenlook von Chanel, Tuchlauben 1, 1010 Wien.

(c) O.Saillant

Brille von Marni, 355 Euro, im Fachhandel erhältlich.

(c) Saverio Lombardi Vallauri

Tasche von Jil Sander, 1950 Euro, Jenny, Kärntner Straße 16, 1010 Wien.

(c) Beigestellt

Damenlook von Michael Kors Collection, Kohlmarkt 8–10, 1010 Wien.

(c) Beigestellt

Sandalen von Tory Burch, 385 Euro, www.toryburch.com

(c) Beigestellt

Objekt für den Esstisch von Mangier über shop.smarin.net

(c) Beigestellt

Eau de Parfum „Naughty Fruity" aus der „Les Exceptions"-Kollektion von Thierry Mugler, eine fruchtig vollmundige Komposition mit leichten Tabaknoten, 80 ml um 180 Euro, nur bei Naegele & Strubell.

(c) Beigestellt

Damenlook von Dior, Kohlmarkt 6–8, 1010 Wien.

(c) Beigestellt

Ring in Roségold mit Diamanten aus der „Cielo"-Kollektion von Capolavoro, 5900 Euro, http://www.capolavoro.de

(c) Beigestellt

Look von Luisa Beccaria.

(c) GORUNWAY
Kommentar zu Artikel:

Stylingtipp: Bohème-Chic

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.