Paris

Die Couture-Stars aus der ersten Reihe

Celine Dion veranstaltet Modeschauen abseits des Laufteges und auch viele andere Promis mischen die Front Row der Catwalks in Paris auf.

Keine Modenschau ohne Celine Dion: Die Sängerin ist bei den Haute Couture Schauen in Paris sehr umtriebig. Sie sitzt bei vielen Shows in der ersten Reihe und läuft mit ihren außergewöhnlichen Looks fast den Models den Rang ab.

Das schulterfreie Kleid, das sie zur Show von Alexandre Vauthier (im Bild) trug, ist dabei noch das bravste.

(c) imago images / Starface (Jude Photography / Starface via www.imago-images.de)

Schon ausgefallener ist das Kleid von Iris van Herpen ...

(c) imago images / ZUMA Press (via www.imago-images.de)

... oder das knappe Outfit im Graffiti-Look von Off-White.

(c) imago images / Starface (via www.imago-images.de)

Isabelle Huppert setzt für Chanel auf Schwarz und Grau.

(c) APA/AFP/FRANCOIS GUILLOT (FRANCOIS GUILLOT)

Klassischer hielt es die französische Schauspielerin Virginie Ledoyen bei Chanel.

(c) imago images / Starface (via www.imago-images.de)

Weiße Bluse zum kunstvollen Maxi-Rock: Model Coco Rocha legte einen eleganten Auftritt vor dem Dior-Defilee hin.

(c) imago images / PanoramiC (via www.imago-images.de)

Rote Lederhose und T-Shirt samt Logo: Marion Cotillard bei Chanel.

(c) imago images / Starface (via www.imago-images.de)

Model Romee Strijd interessierte sich für Dior.

(c) APA/AFP/CHRISTOPHE ARCHAMBAULT (CHRISTOPHE ARCHAMBAULT)

Schauspielerin Elizabeth Moss ebenfalls.

(c) APA/AFP/CHRISTOPHE ARCHAMBAULT (CHRISTOPHE ARCHAMBAULT)

Margot Robbie und Phoebe Tonkin saßen bei Chanel in der ersten Reihe, um die Arbeit von Virginie Viard zu bestaunen.

(c) REUTERS (CHARLES PLATIAU)

Model Natalia Vodianova bei Dior.

(c) APA/AFP/CHRISTOPHE ARCHAMBAULT (CHRISTOPHE ARCHAMBAULT)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Keine Modenschau ohne Celine Dion: Die Sängerin ist bei den Haute Couture Schauen in Paris sehr umtriebig. Sie sitzt bei vielen Shows in der ersten Reihe und läuft mit ihren außergewöhnlichen Looks fast den Models den Rang ab.

Das schulterfreie Kleid, das sie zur Show von Alexandre Vauthier (im Bild) trug, ist dabei noch das bravste.

(c) imago images / Starface (Jude Photography / Starface via www.imago-images.de)

Schon ausgefallener ist das Kleid von Iris van Herpen ...

(c) imago images / ZUMA Press (via www.imago-images.de)

... oder das knappe Outfit im Graffiti-Look von Off-White.

(c) imago images / Starface (via www.imago-images.de)

Isabelle Huppert setzt für Chanel auf Schwarz und Grau.

(c) APA/AFP/FRANCOIS GUILLOT (FRANCOIS GUILLOT)

Klassischer hielt es die französische Schauspielerin Virginie Ledoyen bei Chanel.

(c) imago images / Starface (via www.imago-images.de)

Weiße Bluse zum kunstvollen Maxi-Rock: Model Coco Rocha legte einen eleganten Auftritt vor dem Dior-Defilee hin.

(c) imago images / PanoramiC (via www.imago-images.de)

Rote Lederhose und T-Shirt samt Logo: Marion Cotillard bei Chanel.

(c) imago images / Starface (via www.imago-images.de)

Model Romee Strijd interessierte sich für Dior.

(c) APA/AFP/CHRISTOPHE ARCHAMBAULT (CHRISTOPHE ARCHAMBAULT)

Schauspielerin Elizabeth Moss ebenfalls.

(c) APA/AFP/CHRISTOPHE ARCHAMBAULT (CHRISTOPHE ARCHAMBAULT)

Margot Robbie und Phoebe Tonkin saßen bei Chanel in der ersten Reihe, um die Arbeit von Virginie Viard zu bestaunen.

(c) REUTERS (CHARLES PLATIAU)

Model Natalia Vodianova bei Dior.

(c) APA/AFP/CHRISTOPHE ARCHAMBAULT (CHRISTOPHE ARCHAMBAULT)
Kommentar zu Artikel:

Die Couture-Stars aus der ersten Reihe

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.