Designerin Isabel Toledo gestorben

Die Modemacherin, deren Entwürfe Michelle Obama gerne trug, wurde nur 59 Jahre alt.

(c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)

Die 59-jährige Designerin Isabel Toledo starb am 26. August im New Yorker Stadtteil Manhattan. Sie war an Brustkrebs erkrankt.

Bekannt war die Modemacherin vor allem durch die Nähe zur ehemaligen First Lady der USA, Michelle Obama. Zur Amtseinführung ihres Mannes Barack Obama trug sie 2009 in Washington ein gelbgrünes Kleid samt passenden Mantel der gebürtigen Kubanerin.

Barack und Michelle Obama 2009 in Washington.
Barack und Michelle Obama 2009 in Washington.
Barack und Michelle Obama 2009 in Washington. – (c) Getty Images (Pool)

Toledo wurde 1961 in Camajuaní auf Kuba geboren, kam aber im Teenageralter mit ihrer Familie in die USA. In New York besuchte sie das Fashion Institute of Technology und die Parsons School of Design, schloss aber keine der beiden Schulen ab. 1985 präsentierte sie ihre erste Kollektion, von 2006 bis 2007 war sie Designerin des Labels Anne Klein.

Mit ihrem Mann, dem Maler Ruben Toledo, arbeitete sie oft zusammen. Beiden wurde 2005 der Cooper Hewitt National Design Award verliehen, ihr letztes Projekt war eine Ausstellung im Detroit Institute of Arts, in der es um die Beziehung zwischen Kunst und Mode ging.

(Red. )

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Designerin Isabel Toledo gestorben

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.