Pitti Uomo: Die Retter des männlichen Stils

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

So viele gut gekleidete Herren wie momentan in Florenz sieht man normalerweise nicht oft. Doch die Männermodemesse Pitti Uomo hebt männliche Selbstdarstellung auf ein hohes modisches Niveau.

 

 

(c) imago/Pacific Press Agency (Daniele Baldi)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Cape, Schlaufe, Hut. Ein wenig fühlt man sich beim Anblick dieses Outfits an den gestiefelten Kater erinnert.

(c) imago/Pacific Press Agency (Daniele Baldi)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Dass man auch in Jeans elegant aussehen kann, beweist dieser Messebesucher.

(c) imago/Pacific Press Agency (Daniele Baldi)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Stil hat kein Ablaufdatum. Das zeigt dieser Herr im "Amisch"-Look.

 

 

(c) imago/Pacific Press Agency (Daniele Baldi)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Athleisure - Sportmode im Alltag - wird hier gekonnt präsentiert.

(c) imago/Pacific Press Agency (Daniele Baldi)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Auffällige Accessoires - hier etwa eine XL-Halskette - sind für den modemutigen Mann ein Muss.

(c) imago/Pacific Press Agency (Daniele Baldi)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Uboot, Fischkutter oder Modewoche? Der nautische Look auf den Punkt gebracht.

(c) imago/Pacific Press Agency (Daniele Baldi)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Hier ein Exemplar von "Cowboy meets High Fashion".

(c) imago/Pacific Press Agency (Daniele Baldi)
Kommentar zu Artikel:

Die Retter des männlichen Stils

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.