Modewoche: Die wichtigsten Shows aus Paris

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Es wäre keine Chanel-Show, wenn Karl Lagerfeld das Grand Palais in Paris nicht völlig neu gestalten würde. Waren es im Herbst noch Wasserfälle, setzte er diesmal ganz auf einen Blätterwald inklusive Laub auf dem Catwalk.

(c) APA/AFP/PATRICK KOVARIK (PATRICK KOVARIK)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Herbst sei seine liebste Jahreszeit, ließ der Modezar nach der Show verlauten und so ist es auch kein Wunder, dass orange Akzente in der Kollektion zu finden sind.

(c) APA/AFP/PATRICK KOVARIK (PATRICK KOVARIK)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Chanel-Testimonial Kaia Gerber war auch wieder auf dem Laufsteg zu sehen.

(c) APA/AFP/PATRICK KOVARIK (PATRICK KOVARIK)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Kraftvolle Silhouetten stehen stehen bei den Pariser Modewochen ganz oben auf der Liste der Trends.

Auch bei Alexander McQueen war das in einem 80er-Jahre-Look zu beobachten.

(c) APA/AFP/FRANCOIS GUILLOT (FRANCOIS GUILLOT)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Von Animalprint wird man in der nächsten Zeit noch mehr sehen. Auch Givenchy setzt darauf.

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Goldenen Zeit geht man bei Giambattista Valli entgegen.

(c) APA/AFP/BERTRAND GUAY (BERTRAND GUAY)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Slipdresses und farbenfrohe Blusen zeigte Stella McCartney.

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Bürolook einmal anders bei Thom Browne.

(c) APA/AFP/FRANCOIS GUILLOT (FRANCOIS GUILLOT)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Kalt wird Fashionistas im nächsten Herbst und Winter mit Balenciaga sicher nicht.

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Fransen und Pastelltöne waren bei Valentino vorherrschend.

(c) imago/Xinhua (Piero Biasion)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Als eine der wichtigsten Shows der Pariser Modewoche gilt das Defilee von Dior. Designerin Maria Grazia Chiuri konzentrierte sich auf die 68-Bewegung, die sich dieses Jahr zum 50. Mal jährt.

Sie zeigte Neuinterpretationen der gängigen Looks der 60er- und 70er-Jahre, markige Sprüche wie "Support the mini skirt" waren in der Showlocation zu sehen.

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Feminine Eleganz war bei Dries van Noten zu sehen. Der belgische Designer setzte wie immer gekonnt auf Prints und Materialmix. Kleider in 7/8-Länge und Stiefel sind im nächsten Herbst und Winter gefragt.

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zwei recht unterschiedliche Bezugspunkte hat die neue Kollektion von Lacoste: Golf und Botanik.

Felipe Oliveira Baptista ließ sich zum einen von Archivstücken der Golfkollektionen aus den 80er- und 90er-Jahren inspirieren, zum anderen sind viele botanische Prints in der Kollektion zu finden.

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Starke Silhouette: Akzentuierte Schultern und Mini-Kleider zeigte Anthony Vaccarello für Saint Laurent.

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Schlechtwetter kann den Models bei Maison Margiela nichts anhaben.

(c) APA/AFP/FRANCOIS GUILLOT (FRANCOIS GUILLOT)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Bei dem indischen Designer Manish Arora stand farbige Opulenz mit Geisha-Einflüssen im Mittelpunkt.

(c) APA/AFP/PATRICK KOVARIK (PATRICK KOVARIK)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Paris Fashion Week D�file PAP Automne Hiver 2018 19 MAISON MARGIELA Maison Margiela Autumn winte

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Natacha Ramsay-Lévi setzte für Chloé auf Cowboy-Chic.

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
Kommentar zu Artikel:

Chanel im Blätterwald

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.