Modische Fehltritte: Welche Outfits Stars bedauern

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zwar liegen die Oscars schon wieder fast eine Woche zurück, ganz abschließen kann Gwyneth Paltrow damit anscheinend nicht. Auf ihrer Website Goop berichtet sie über ihre schlimmsten Outfits, die sie beide Male ausgerechnet bei den Academy Awards trug. "Zwei an die ich mich erinnere sind Looks, die ich 2000 und 2002 zu den Oscars trug. Das erste war von Calvin Klein. Das Kleid war in Ordnung, aber kein Oscar-Material. Ich habe es ausgewählt, weil ich in diesem Jahr unsichtbar sein wollte", so die Mimin.(c) REUTERS (� Reuters Photographer / Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

"Außerdem das Grufi-Kleid von Alexander McQueen, das ich ein paar Jahre später trug. Dabei gab es einige Probleme. Ich liebe das Kleid an sich zwar immer noch, aber ich hätte einen BH tragen sollen und simple "Beach"-Haare und weniger Make-up. Dann hätte es so funktioniert, wie ich es wollte - ein bisschen Punk bei den Oscars." Dabei handelt es sich wohl nicht um eine Fehleinschätzung, immerhin findet sich dieser Look noch immer den "Worst dressed"-Listen.(c) REUTERS (� Reuters Photographer / Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit shine.yahoo.com sprachen Promis ebenfalls über modische Fehltritte, die sie heute noch bereuen.

Selbst Jessica Alba, die immer wieder für ihren Stil gelobt wird, kann sich an Stilsünden erinnern. "Ich bin mir sicher es gab viele dieser Momente. Biker Shorts aus Spitze unter abgeschnittenen Shorts in den 80ern."(c) REUTERS (LUCAS JACKSON)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Stylistin und Designerin Rachel Zoe, die Promis für den roten Teppich einkleidet, hat mit den 80ern ebenfalls so ihre Probleme. "Die 80er. Das ganze Jahrzehnt. Das ganze Jahrzehnt der 80er hätte mir nie passieren sollen."(c) DIANE BONDAREFF/INVISION/AP (Diane Bondareff)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

"Dr. House"-Star Olivia Wilde zeigte sich bei der Fashion Week in New York in einem klassischen geschnittenen Kleid. Aus gutem Grund: "Ich glaube ich habe es mit Fransen übertrieben", meint sie im Bezug auf ihre modischen Fettnäpfchen.(c) REUTERS (LUCAS JACKSON)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Paris Hilton plauderte ebenfalls aus dem Nähkästchen. "Ja, ich habe schon oft etwas bereut. Manchmal wenn ich zur Playboy Mansion gegangen bin und dann heimgefahren bin, hat jeder angenommen, dass ich ein Outfit trage, dass ich normalerweise beim Ausgehen tragen würde. Aber tatsächlich war es eine Dessousparty. Es ist immerhin die Playboy Mansion! Jeder trägt Lingerie oder Bodypaint."(c) AP (CHRIS POLK)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Abigail Breslin, bekannt aus "Little Miss Sunshine" hat sich vom Kinder- zum Teeniestar modisch verändert. "Mein Stil hat sich sehr verändert. Ich sage immer 2008 war mein größter modischer Fehler. Ich trug Armwärmer, Zebra-Converse und Kanye-Sonnenbrillen zusammen. Es war als ob sich Trends auf mir erbrechen würden."(c) REUTERS (ANDREW BURTON)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Lauren Conrad, die mit MTV Realtiy-TV-Serien berühmt wurde und mittlerweile Designerin und Autorin ist, erzählt: "Ich habe mir gerade erst ein paar alte Folgen angesehen und wurde heimgesucht von einigen Dinge, die ich trug. Ich habe diese Jeans in Capri-Länge immer und immer wieder getragen und die sind ziemlich schlimm. Ich weiß nicht warum ich dachte das wäre okay."(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Noch mehreren Promis geht es so: Drew Barrymoore entschuldigte sich nach den Golden Globes 2006 offiziell bei ihrem Ausstatter Gucci, da ihr Busen in einem grünen Kleid "wie Wassermelonen" aussah: "Ich habe mich so schlecht gefühlt. 'Es tut mir leid Gucci, ich habe deinen Namen getrübt'", erklärte sie damals ContactMusic.com.(c) REUTERS (� Mario Anzuoni / Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Selbst Stilikone Sarah Jessica Parker ist vor modischen Fehlern nicht gefeit. "Ich habe einige Modefehler begangen. Ich würde gerne denken, dass es mit dem Jahrzehnt, in der ich sie gemacht habe, zu tun hat aber ich habe eimerweise "bad hair"-Tage und schlechte Modeerinnerungen."(c) AP (Chris Pizzello)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Schauspielerin Helena Bonham Carter sieht das nicht ganz so streng. Dem People-Magazin erklärte sie: "Manchmal mache ich es richtig und manchmal mache ich es falsch. Aber in der Mode geht es darum, Spaß zu haben. Ich denke Mode wird von der Modeindustrie entführt indem man Regel aufstellt was man tragen sollte und ich möchte diese brechen und man sieht, dass die Welt nicht zusammenbricht."(c) REUTERS (� Mario Anzuoni / Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Modedesigner Reem Acra kann sich auch noch gut an ihre Fehltritte erinnern. "Als ich zur Uni ging hatte ich die ganze Zeit Hüte auf und die Menschen haben mich die ganze Zeit angestarrt", berichtete sie shine.yahoo.com.(c) AP (Seth Wenig)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Designerin Rebecca Taylor machte in ihrer Kinderheit einen Faux pas: "Meine Mutter hat erst ein Foto von Neuseeland mitgebracht auf dem ich gestreifte Kniestrümpfe, viktorianische Hosen, ein gestreiftes T-Shirt, eine braune Wildlederweste und einen roten Schal um meine Haare trage."(c) AP (Karly Domb Sadof)
Kommentar zu Artikel:

Diese modischen Fehltritte bedauern Stars

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.