Mabille und Margiela offizielle Mitglieder der Haute Couture

Die beiden Labels wurden offiziell in den erlesenen Pariser Modeverband Chambre Syndicale de la Haute Couture aufgenommen.

(c) REUTERS ( Charles Platiau Reuters)

Offiziell Haute Couture können nun Alexis Mabille und Maison Martin Margiela ihre Entwürfe nennen. Alexis Mabille zeigte bereits als Gastmitglied seine Couture-Kollektionen, Maison Martin Margiela als korrespondierendes Mitglied.

Insgesamt gibt es jetzt lediglich 14 Haute Couture-Modehäuser, darunter Chanel, Christian Dior und Giambattista Valli wie WWD schreibt. Unter den fünf korrespondierenden Mitgliedern finden sich Giorgio Armani und Azzedine Alaia und unter den elf Gastmitgliedern beispielsweise Hervé Leroux.

Die Daten für die Haute Couture Shows der beiden Neo-Mitgleider stehen ebenfalls schon fest. Mabille wird seine neuen Entwürfe am 21. Jänner zum Auftakt der Haute Couture Modeschauen in Paris zeigen und Maison Martin Margiela am 23. Jänner.

(Red. )

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Mabille und Margiela offizielle Mitglieder der Haute Couture

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.