Kurios: Sinnbefreite Influencer-Werbung

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Dass man mit Werbung auf Instagram gutes Geld verdienen kann, ist mittlerweile bekannt. Viele sogenannte Influencer - die eine gewisse Followerzahl auf Instagram haben - bewerben Produkte wie Zahnbürsten, Kekse und Co. mit recht sinnbefreiten Bildern.

Der Waschmittelhersteller Coral setzte sich damit etwa schon ordentlich in die Nesseln.

Instagram/@gracecapristo
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Aber auch Milka engagierte Influencer. Etwa Farina Opoku (768.000 Abonnenten), die ihre Schokolade auch nach Dubai mitnahm.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die aufgesetzte Kampagne kam nicht gut an. Ein Unser inszenierte sich unter dem Kampagnen-Hashtag #milkaschmecktwie auf der Toilette

Instagram/@tylertroublez
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit Bifi in der Badewanne. Influencerin Donna Adrienne wird für dieses Bild ganz schön durch den Kakao gezogen.

Instagram/@donnaxadrienne
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der Facebook-Account Influencerperlen sammelt Stilblüten wie diese und sorgt damit für den ein oder anderen Lacher.

Mit einem Föhn inmitten eines Taubenschwarms steht man wahrscheinlich auch nicht alle Tage.

Facebook/@influencerperlen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Gesichtsreinigung nicht im Badezimmer, sondern im Bett. Und ganz wichtig dabei: Ein Strauß Blumen.

Facebook/@influencerperlen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit Proteinpulver und Handmixer auf dem Betonboden sitzen. Wer bekommt da nicht Lust auf Pudding?

Facebook/@influencerperlen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit der Zahnbürste in der Hand aufs Meer blicken. Wer denkt da nicht gleich an strahlend weiße Zähne?

Facebook/@influencerperlen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Stillleben sind schön anzusehen, aber wer stellt sowohl Kaffeemaschine als auch Kaffee auf ein Magazin, das auf einem weißen Lammfellteppich liegt?

Facebook/@influencerperlen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Wie praktisch: Trockenshampoo hat man im Bikinihöschen natürlich schnell zur Hand.

Facebook/@influencerperlen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der Drucker spielt bei der Weihnachtsdekoration eine große Rolle. Und da bekommt er einen besonders schönen Platz auf dem Sessel vor dem Kamin.

Facebook/@influencerperlen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Sex sells: Das gilt auch für Influencer auf Instagram, die Pancakes bewerben.

Facebook/@influencerperlen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Socken am Strand. Ein absolutes Muss.

Facebook/@influencerperlen
Kommentar zu Artikel:

Stilblüten der Instagram-Influencer

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.