Starkes Zeichen: Säureopfer auf dem Laufsteg

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

"Make love, not scars". Unter diesem Motto stand eine Modenschau der etwas anderen Art, denn auf dem Laufsteg im indischen Thane standen Opfer von Säureattentaten.

(c) APA/AFP/PUNIT PARANJPE (PUNIT PARANJPE)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Damit unterstützen die Models eine Kampagne der NGO Acid Survivors & Women Welfare Foundation (ASWWF), die den illegalen Verkauf von Säure verbieten will. Zudem will man die Öffentlichkeit für Verbrechen wie diese sensibilisieren.

(c) APA/AFP/PUNIT PARANJPE (PUNIT PARANJPE)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Für die Frauen ist es aber auch ein wichtiges Zeichen, dass sie trotz ihres Schicksals nicht aufgeben und ihr Stigma überwinden wollen.

(c) APA/AFP/PUNIT PARANJPE (PUNIT PARANJPE)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Laxmi Agarwal, selbst Opfer einer Säureattake und TV-Moderatorin, war bei der Show in der Vivianna Mall anlässlich des internationalen Frauentages. Sie hofft auf eine sichere Zukunft für Frauen und Chancengleichheit.

(c) REUTERS (DANISH SIDDIQUI)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

"Wir sind stolz darauf, Frauen zu sein und keiner kann uns das neben und dafür, dass wir für Liebe und Frieden stehen", erzählt sie auf mid-day.com. Ein Mann attakierte sie 2005, als sie gerade 15 Jahre alt war, weil sie nicht auf seine Avancen einging.

(c) REUTERS (DANISH SIDDIQUI)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Säureangriffe gelten als "gender-based violence", also geeschlchterbezogene Gewalt, die häufig in traditionell patriachalen Strukturen, in denen Frauen wenig Rechte eingeräumt werden, vorkommen. 

 

 

 

(c) APA/AFP/PUNIT PARANJPE (PUNIT PARANJPE)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Am häufigsten kommt es bei der muslimischen Bevölkerung Indiens und Pakistans sowie in Bangladesch vor. Es gilt als eine Art "Bestrafung" für Frauen, die Männer in ihrer Eitelkeit gekränkt haben.

(c) REUTERS (DANISH SIDDIQUI)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Weitere Gründe sind materieller Natur. Streit um Geld und Eigentum sowie eine inadäquate Mitgift.

(c) APA/AFP/PUNIT PARANJPE (PUNIT PARANJPE)
Kommentar zu Artikel:

Säureopfer auf dem Laufsteg

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.