Anzügliche Nachhilfe: Von Sneakers und Stecktüchern

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Verdeckte Knopfleiste ohne Revers. Ein moderner Schnitt. Am besten verfolgt man die schlichte Linie und kombiniert dazu einen klassischen Rolli. 

onlineshop cos
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Es muss auch nicht immer Grau, Blau oder Braun sein. Anzüge gibt es in diversen Farben. Wer sich traut, kombiniert einfach ein gemustertes Hemd dazu.

instagram (hank_ge)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ein schmaler schwarzer Anzug, getragen mit einem weißen Shirt und cognacfarbigen Boots. So machen Sie bestimmt eine gute Figur.

instagram (hank_ge)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zu grauen Anzügen darf auf jeden Fall etwas Farbe gemischt werden. Wie wäre es mit einem V-Pulli darunter?

onlineshop - zara
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Weiße Sneakers sind immer eine gute Wahl und verleihen dem Anzug sofort eine coole Note.

instagram (fashionboxx)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Auch hier, schwarzer Anzug mit weißem Hemd und dazu einfache Sneakers. Aber bitte ohne Socken.

instagram (hank_ge)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Wer Spass am Stylen und Kombinieren hat, nur zu, es macht Laune. 

 

instagram (newkissontheblog)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die klassische Variante mit Hemd, Krawatte und Stecktuch gehört natürlich in jeden Kleiderschrank.

instagram (snobtop)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit Schalkrawatten und Halstüchern sowie überdimensionalen Stecktüchern darf ein Anzug aufgemotzt werden. Dem Styling sind keine Grenzen gesetzt.

instagram (theefashionpost)