Taillengürtel

Im Reich der Mitte

Diesen Herbst und Winter fokussieren wir auf unsere Mitte - sie wird zugeknotet, zugeschnallt oder einfach nur betont. Gesehen wurde dieser Trend häufig auf den internationalen Laufstegen. Ein Best of haben wir hier zusammen gestellt.

Kleine Taille, großes Aufsehen. Chanel setzt auf breite schwarze Ledergürtel mit runden Schnallen.

(c) APA/AFP (FRANCOIS GUILLOT)

Bei Agnes B bringt ein lässig um die Taille gelegter Gürtel mehr Schwung in das einfarbige Strickensemble.

(c) APA/AFP (FRANCOIS GUILLOT)

Alberta Ferretti betont mit hoch geschnittenen Hosen und setzt Kontraste mit andersfarbigen Gürtel.

(c) APA/AFP (ANDREAS SOLARO)

Alexander McQueen verwendet doppelte Gürtel um die Mitte und Kettenbehang quer über die Brust. Auf jeden Fall ein Hingucker.

(c) APA/AFP (FRANCOIS GUILLOT)

Balmain betont die Taille mit transparenten Stoffeinsätzen.

(c) REUTERS (REGIS DUVIGNAU)

Celine schmückt das gemusterte Kleid mit einem schmalen Ledergürtel.

(c) APA/AFP (PHILIPPE LOPEZ)

Breite Exemplare kommen bei Dior zum Einsatz.

(c) APA/AFP (FRANCOIS GUILLOT)

Stoffgürtel zieren den Karozweiteiler bei Givenchy.

(c) APA/AFP (CHRISTOPHE ARCHAMBAULT)

Auch bunte Akzente werden bei Givenchy gesetzt.

(c) APA/AFP (CHRISTOPHE ARCHAMBAULT)

Lanvin bedient sich an unterschiedlichen Farben und Stoffen und schafft so Akzente.

(c) APA/AFP (PHILIPPE LOPEZ)

Bei Loewe wird Ton in Ton gearbeitet.

(c) APA/AFP (FRANCOIS GUILLOT)

Marni setzt auf kontrastreiche Farben.

(c) APA/AFP (ANDREAS SOLARO)

Und bei Stella McCartney wird ein ungleichmäßiges Seil (Wurm?)verknotet.

(c) APA/AFP (PHILIPPE LOPEZ)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Kleine Taille, großes Aufsehen. Chanel setzt auf breite schwarze Ledergürtel mit runden Schnallen.

(c) APA/AFP (FRANCOIS GUILLOT)

Bei Agnes B bringt ein lässig um die Taille gelegter Gürtel mehr Schwung in das einfarbige Strickensemble.

(c) APA/AFP (FRANCOIS GUILLOT)

Alberta Ferretti betont mit hoch geschnittenen Hosen und setzt Kontraste mit andersfarbigen Gürtel.

(c) APA/AFP (ANDREAS SOLARO)

Alexander McQueen verwendet doppelte Gürtel um die Mitte und Kettenbehang quer über die Brust. Auf jeden Fall ein Hingucker.

(c) APA/AFP (FRANCOIS GUILLOT)

Balmain betont die Taille mit transparenten Stoffeinsätzen.

(c) REUTERS (REGIS DUVIGNAU)

Celine schmückt das gemusterte Kleid mit einem schmalen Ledergürtel.

(c) APA/AFP (PHILIPPE LOPEZ)

Breite Exemplare kommen bei Dior zum Einsatz.

(c) APA/AFP (FRANCOIS GUILLOT)

Stoffgürtel zieren den Karozweiteiler bei Givenchy.

(c) APA/AFP (CHRISTOPHE ARCHAMBAULT)

Auch bunte Akzente werden bei Givenchy gesetzt.

(c) APA/AFP (CHRISTOPHE ARCHAMBAULT)

Lanvin bedient sich an unterschiedlichen Farben und Stoffen und schafft so Akzente.

(c) APA/AFP (PHILIPPE LOPEZ)

Bei Loewe wird Ton in Ton gearbeitet.

(c) APA/AFP (FRANCOIS GUILLOT)

Marni setzt auf kontrastreiche Farben.

(c) APA/AFP (ANDREAS SOLARO)

Und bei Stella McCartney wird ein ungleichmäßiges Seil (Wurm?)verknotet.

(c) APA/AFP (PHILIPPE LOPEZ)