Die wichtigsten Trachtentrends zum Oktoberfest

Hochgeschlossene Blusen, die Farbe Braun, aber auf keinen Fall Ballerinas. Das ist bei Dirndl und Co. in diesem Jahr gefragt.

(c) Getty Images (Jeremy Moeller)

Die Suchmaschine Lyst hat das monatliche Onlineshoppingverhalten von fünf Millionen Menschen in 12.000 Shops ausgewertet. Augenmerk wurde auf Trachtenmode gelegt, denn am 21. September geht das Münchner Oktoberfest in die nächste Runde. Verglichen wurden die Suchanfragen mit jenen des Vorjahres, die Nachfrage nach Trachtenmode in der Mode-Suchmaschine Lyst hat sich dabei im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht.

Hochgeschlossen

Züchtiger wird es 2019 auf dem Oktoberfest zugehen, wenn man der Auswertung von Lyst Glauben schenken mag. Das Keyword "hochgeschlossen" in Kombination mit Blusen findet sich aktuell unter den Top 3, Oberteile mit mittellangen und langen Ärmeln sind zudem 87 Prozent gefragter als im letzten Jahr.

Ein ähnliches Bild zeigt sich bei den Kleidern: Die Nachfrage nach mittellangen Kleidern liegt 127 Prozent über dem Vorjahreswert, kurze Röcke liegen hingegen nur 59 Prozent über dem Wert des Vorjahres.

Bei den Männern kommt die Lederhose dafür knielang daher, denn hier nahm die Nachfrage um 250 Prozent zu. Im Vergleich dazu wurde nach Hosen in 7/8-Länge nur um 98 Prozent mehr gesucht.

Metallic und Karo

Farblich ist ein klares Faible für Metallic und Braun aus den Suchanfragen herauszulesen. Die Nachfrage nach Metallic stieg um 447 Prozent, die von Braun um 414 Prozent. Auf Platz drei landet Gelb mit 367 Prozent.

Auch bei den Mustern sind klare Präferenzen erkennbar. Karomuster stiegen um 227 Prozent, während die Suchanfragen nach Punktemustern um 113 Prozent und die nach floralen Mustern um 36 Prozent abgenommen haben.

Bewusst

Nachhaltigkeit macht vor der Modeindustrie nicht Halt und dabei natürlich auch von der Dirndlmode nicht. Die Stichworte "bio", "ökologisch" und "nachhaltig" sind um 200 Prozent gestiegen.

Was trägt Frau zum Dirndl? Wenn es um Schuhe geht, dann ganz klar Keilabsätze. Die Anfrage nach Wedges stieg um 300 Prozent, die nach Pumps nur um 89 Prozent. Ballerinas sind die Verlierer der Wertung. Der Nachfrageanstieg betrug nur 49 Prozent.

Bei den Herren sind Sneakers beliebt. Die Online-Nachfrage stieg um 187 Prozent. Was Schmuck anbelangt, haben Perlenohrringe und Choker, eng anliegender Halsschmuck, die Nase vorn. Während die Ohrringe auf Platz eins der meistgesuchten Keywords im Bereich Schmuck liegen, stieg der Choker neu auf Platz 10 in der Wertung ein. 

>> Auswertung von Lyst

(chrile )

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Die wichtigsten Trachtentrends zum Oktoberfest

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.