Die größten Bakterienherde im Flugzeug

CBC News hat im Rahmen einer Untersuchung mehrere Stellen im Passagierbereich von Flugzeugen mikrobiologisch untersuchen lassen. Auf den Kopfstützen fanden sich die meisten Bakterien.

Wie sauber sind Flugzeuge?
Wie sauber sind Flugzeuge?
Wie sauber sind Flugzeuge? – Reuters (Chaiwat Subprasom)

Hunderte Passagiere innerhalb eines Tages und die Kabinenbesatzung hat immer weniger Zeit für die Reinigung. Die Flugzeughygiene ist ein schwieriges Thema. Untersuchungen gibt es immer wieder, eine jüngere stammt von CBC News. Dabei wurden 18 Kurzstreckenflüge zwischen Ottawa und Montreal, die zu verschiedenen Tageszeiten mit den drei wichtigsten Fluggesellschaften Kanadas - Air Canada, WestJet und Porter - flogen, unter die Lupe genommen.

Gesammelt wurden mit sterilen Wattepads mehr als 100 Proben von Sicherheitsgurten, Ablagetischen, Kopfstützen, Sitztaschen und dem Innengriff der Waschraumtür. Die mikrobiologische Untersuchung ergab folgendes Ranking: Es wurde festgestellt, dass die Kopfstützen die schmutzigsten Oberflächen hatten. Sie wurden positiv auf Staphylokokken, E. coli und hämolytische Bakterien getestet. In den Sitztaschen wurden ebenfalls E. coli-Bakterien gefunden, was auf eine Kontamination durch menschliche Fäkalien hinweist. Es folgen Sicherheitsgurte, Ablagetische und zu gu­ter Letzt die Türgriffe der Toilettentüren mit einer ähnlich lebendigen Bakterienflora.

Keine Zeit für die Reinigung

Zu den Ergebnissen sagte der Mikrobiologe Keith Warriner gegenüber CBC News: "Ich war wirklich erstaunt darüber, wie viel wir tatsächlich sicherstellen konnten. Manche Funde sind unheimlicher als andere." Fast die Hälfte der Oberflächen, die getestet wurden, enthielten Bakterien oder Hefen und Schimmelpilze, die eine Person einem Infektionsrisiko aussetzen könnten, sagte Warriner. E.coli Bakterien sind beispielsweise Auslöser von Durchfall und Darmentzündungen - und gelten gemeinhin als besonders unbeliebte Reisebegleiter. 

In dem CBC-Bericht wird vermutet, dass eine hohe Bakterienbelastung darauf zurückzuführen sein könnte, dass das Kabinenpersonal zu wenig Zeit zwischen den Flügen hätte. Die Fluglinie WestJet konterte, dass jede Maschine mehrmals am Tag grob und einmal pro Tag genau gereinigt werden würde. Die Forscher sagten, sie sprachen mit einer Reihe von Flugbegleitern und Kundendienstmitarbeitern, die sagten, es sei "einfach nicht genug Zeit, um ein gesamtes Flugzeug zu desinfizieren."

>> Hier finden Sie den Artikel von CBC News

(sh)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Die größten Bakterienherde im Flugzeug

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.