Hotel-Ausstattungen: Seifen-Concierge, Champagnerbad und Buch-Butler

Hotels lassen sich für ihre Gäste immer mehr einfallen. Ob Porsche im Fuhrpark, Hunde-Hellseher oder Frühstück im Pool.

Frühstück kann man nicht nur am, sondern auch im Pool.
Frühstück kann man nicht nur am, sondern auch im Pool.
Frühstück kann man nicht nur am, sondern auch im Pool. – Instagram/@anyuta_rai

Minibar, Pool und vielleicht sogar eine Bibliothek? Das reicht bei den meisten Hotels längst nicht mehr. Immer mehr Annehmlichkeiten und Zusatzausstattungen werden angeboten. Denn Erlebnisse sind auch für die Generation der Millennials besonders wichtig. Und machen sich auf Social-Media-Plattformen wie Instagram besonders gut.

Frühstück IM Pool

Dass Instagram das Reisen verändert hat, merkt man beispielsweise an folgendem Hotel-Angebot: Im Ayana Rsort and Spa auf Bali wird das Frühstück nicht am, sondern im Pool serviert. Der „Floating Brunch“ kann dann in etwa so in Szene gesetzt werden:

Ein Bad in Champagner

Dekadenz pur bietet das Il Salviatino Hotel in Florenz an. Hier kann man sich ein Bad mit Prosecco oder Champagner einlassen. Je nach Wahl des Sprudels muss man ab 9000 Euro dafür berappen.

Champagner 24/7

Lust auf Champagner, aber die Bar hat schon zu? Kein Problem im Waldorf Astoria in Las Vegas. Hier gibt es einen Champagner-Automaten von Moët & Chandon.

Seifen-Concierge

Körperpflege wird im Viceroy Riviera Maya Hotel in Mexiko groß geschrieben. Hier gibt es einen eigenen Seifen-Concierge, der für die Gäste je nach Geschmack Seifen herstellt.

Ukulele-Unterricht

Hawaii und Ukulele, das gehört einfach zusammen. Deshalb bietet das Four Seasons Resort Hualalai Ukulele-Stunden mit einem Musiklehrer an.

Hunde-Hellseher

Ganz auf verwöhnte vierbeinige Familienmitglieder hat man sich im Hotel Monaco in Portland eingestellt. Eine Hunde-Hellseherin „spricht“ mit den Hunden und arbeitet an Energie und Wohlbefinden.

Porsche zur freien Verfügung

Kostenlos können Gäste von Rancho Valencia, nördlich von La Jolla in Kalifornien, Autos ausborgen. Dabei handelt es sich nicht um irgendwelche Autos, sondern um eine ganze Flotte an Porsches.

Buch-Butler

Mit seiner literarischen Geschichte spielt The Langham in London. Hier arbeitet ein eigener Buch-Butler, der für die Gäste Bücher auswählt und sie mit Lesezeichen und einer Notiz auf dem Nachttisch hinterlegt.

(Red. )

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Hotel-Ausstattungen: Seifen-Concierge, Champagnerbad und Buch-Butler

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.