das bunte Fest der Inder

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

DiePresseSchaufenster
Text: Meike Kloiber
Fotos: Meike Kloiber

Aufgeputzte Elefanten, bereit zum Match.(c) Meike Kloiber
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Eingespieltes Team

Elefant und Reiter treten in Festtagsgewand zum Polospiel an.(c) Meike Kloiber
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Elefantenpolo

Zwei Reiter pro Elefant, ein Lenker, ein Spieler, sechs Elefanten pro Mannschaft stellen sich auf.(c) Meike Kloiber
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Satte Farben

Traditionell werden die Pigmente noch aus Pflanzen gewonnen.(c) Meike Kloiber
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Farbschlacht

An diesem einem Tag fallen alle Standesregeln.(c) Meike Kloiber
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Tradition

In Jaipur beginnt das heilige Fest der Inder.(c) Meike Kloiber
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Intensive Begegnungen

Frauen in leuchtend bunten Saris in Erwartung von noch mehr Farbe.(c) Meike Kloiber
Kommentar zu Artikel:

"Holi": das bunte Fest der Inder

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.