Slowenien: Abtauchen in die Karstlandschaft

Das Karstgebiet im slowenischen Küstenhinterland überzeugt nicht nur mit reicher Natur, sondern auch unterirdisch erstreckt sich eine komplexe Welt. Verschwindende Gewässer, mysteriöse Flüsse und wundersame Höhlen bringen Forschergeist und Mythen hervor.

Kanu fahren, Radtouren, wandern: Beim Cerknica-See erfreut man sich der Natur.
Kanu fahren, Radtouren, wandern: Beim Cerknica-See erfreut man sich der Natur.
Kanu fahren, Radtouren, wandern: Beim Cerknica-See erfreut man sich der Natur. – Carolina Frank

„Hoffen wir, dass die Hexen es heute gut meinen“, sagt Nika Paternost und blickt in den wolkenverhangenen Himmel. Ein Gewitter braut sich über dem Cerkniško jezero zusammen. Schlechtes Timing: Just an diesen Tagen findet an den Ufern des weltgrößten Sickersees das jährliche Fest des Regionalparks Notranjska statt. Man feiert die slowenische Natur- und Kulturlandschaft, dessen Zentrum der See ist, mit Open-Air-Kino, Kutschen- und Kanufahrten, Wissensstationen, regionalen Spezialitäten und Ausflügen in das 222 Quadratkilometer große Parkareal.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 13.07.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen