Top 10: Reiseziele mit Trendfaktor

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 10: Casablanca, Marokko

Neben Marrakesch wird auch Casablanca als Reisedestination immer beliebter. Das haben die Travellers' Choice Awards 2018 von Tripadvisor herausgefunden.

Lohnenswerte Sehenswürdigkeiten sind etwa die Hassan II. Moschee, die größte Moschee Marokkos, die über das höchste Minarett der Welt verfügt. Wer den Film Casablanca mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman gesehen hat, wird viele Filmkulissen wiedererkennen.

(c) imago/Future Image (Paul Skupin)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 9: Nerja, Spanien

An der östlichen Spitze der Costa del Sol sind Hotel-Hochhäuser bisher ausgeblieben, weshalb man einen wunderschönen Panoramablick auf das Mittelmeer hat.

Der Sandstrand ist fast 16 Kilometer lang, zudem gibt es eine riesige Strandpromenade.

(c) imago/imagebroker (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 8: Rovinj, Kroatien

Die malerische Hafenstadt an der Westseite der kroatischen Halbinsel Istrien besticht durch verwinkelten Gassen mit kleinen Geschäften und einer auf einem Hügel gelegen Kirche der Heiligen Euphemia.

(c) imago/allOver (KTH)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 7: Riga, Lettland

Die lettische Hauptstadt, übrigens die größte Stadt des Baltikums, verfügt über eine vom Jugendstil geprägten Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Das historische Zentrum lohnt sich besonders, faszinierend ist auch die Mischung lettischen Brauchtums mit den anderen Völkern, die sich hier niedergelassen haben.

(c) imago/Westend61 (Carmen Steiner)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 6: San José, Costa Rica

Viktorianische Herrenhäuser, bester Kaffee und Großstadttrubel kann man in der Hauptstadt Costa Ricas erfahren. Elegante Hotels gibt es hier genug, ein Abstecher in das spanische Fischerdorf El Pueblo, wo sich das Nachtleben konzentriert, ist lohnenswert.

(c) imago stock&people (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 5: Danzig, Polen

Die an der Ostsee gelegene Stadt zählt zu den schönsten Polens und hat eine bewegte Geschichte: 1939 brach hier der Zweite Weltkrieg aus, 1980 wurde die Gewerkschaftsbewegung Solidarność gegründet, die das Ende des Kommunismus in Osteuropa einläutete.

(c) imago/Westend61 (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 4: Halifax, Nova Scotia

Die Hafenstadt an der Atlantikküste im Osten Kanadas ist die Hauptstadt der Provinz Nova Scotia und für ihre Schifffahrtsgeschichte bekannt. Mehr darüber erfahren kann man im Maritime Museum of the Atlantic. Ein Ausflug zur sternförmigen Zitadelle, die seit dem 18. Jahrhundert das Stadtbild prägt, ist ebenfalls ein Muss.

(c) imago stock&people (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 3: Nairobi, Kenia

Die Stadt gilt als Tor zur Safari-Wildnis und gleichzeitig auch zu turbulentem Nachtleben. Ob In Clubs oder auf Märkten - es herrscht buntes Treiben. Das Karen Blix Musum, das Giraffe Centre und der Nairobi Nationalpark sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

(c) imago/robertharding (imago stock&people)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 2: Kapaa, Hawaii

Die Stadt am Fuße des Berges Nounou ist besonders touristenfreundlich. Ein Abstecher in das Kinipopop Shopping Villiger lohnt sich besonders. Kleine Restaurants, Cafés und Souvenirläden sind hier beliebt.

Instagram/@javakai_kauai
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Platz 1: Ishigaki, Japan

Das subtropische Klima der südlichsten Stadt Japans eignet sich hervorragend für einen Strandurlaub. Kristallklares Wasser zieht Taucher und Schnorchler an, hier kann man auch Mantarochen entdecken.

Instagram/@fusaki_ishigaki
Kommentar zu Artikel:

Reiseziele mit Trendfaktor

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.