Lombok: Eiland des heiligen Wassers

Das Lingsar-Tempelfest mit seinem einzigartigen Reiskuchenkrieg bringt Hindus und Muslime zusammen. Noch liegt Lombok im Schatten von Bali.

Strandidyll von Lombok
Strandidyll von Lombok
Strandidyll von Lombok – Reuters (Duerbon Chow)

Jero Mangku IstriI Kerti SejatiI eilt von einer im Gebet vereinten Gruppe zur nächsten. Im Laufschritt, wie eine junge Frau. Dabei ist die Tempelpriesterin 84 Jahre alt. Woher sie die Energie nimmt, um Tausende gläubige Hindus tagelang mit heiligem Wasser zu weihen und eine Vielzahl von Opferritualen auszuführen, weiß sie selbst nicht. Ebenso wenig, warum sie überhaupt als Priesterin auserwählt wurde: „Keine Ahnung, weshalb sie mich zur Priesterin gemacht haben. Ich konnte weder lesen noch schreiben, bin nie zur Schule gegangen, früher gab es ja gar keine Schulen. Ich verstehe bis heute nicht, warum mich Gott geweiht hat und wie ich dann plötzlich lesen konnte, ohne es gelernt zu haben. Nach der Priesterweihe konnte ich zumindest einigermaßen lesen.“

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 04.05.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen