Jungfernfahrt

Taufe des Mega-Kreuzfahrtschiffs MSC Bellissima

Auf einer Fläche von 450.000 Quadratmetern finden sich 2200 Kabinen, 12 Restaurants, 20 Bars und vieles mehr.

Sophia Loren hatte die Ehre, die MSC Bellissima im Hafen von Southampton zu taufen. Mit einer Kapazität von knapp 5700 Passagieren ist es das größte Kreuzfahrtschiff, das je in Großbritannien getauft wurde.

(c) Ivan Sarfatti

Mit einer Deckfläche von 450.000 Quadratmetern ist der Kreuzer größer als 63 Fußballfelder. 65 Meter hoch und 315 Meter lang ist die MSC Bellissima, die über 19 Decks verfügt.

(c) Ivan Sarfatti

Die MSC Bellissima ist schon der vierte Mega-Kreuzer, der in weniger als drei Jahren von der Werft MSC aus der Taufe gehoben wurde.

Die Jungfernfahrt startet am 24. März und wird die Passagiere auf eine siebentägige Mittelmeer-Rundreise führen. Startpunkt ist Genua, Italien.

(c) Ivan Sarfatti

2217 Kabinen gibt es, 1418 davon haben einen Balkon. Neben Basis-Zimmern gibt es auch die Luxuskategorie "Royal Suite".

(c) Ivan Sarfatti

Ganz neu ist das Concierge-Service namens Zoe im Zimmer. Es reagiert auf Sprachkommandos und kann über 800 gängige Fragen in sieben verschiedenen Sprachen beantworten.

(c) Ivan Sarfatti

12 verschiedene Restaurants mit unterschiedlichen Küchen gibt es an Bord. Auch Running Sushi befindet sich im Angebot.

(c) Ivan Sarfatti

Seine Zeit kann man sich aber auch in 20 Bars vertreiben. Etwa im klassischen englischen Pub oder an einer Champagnerbar. Na dann Prost!

(c) Ivan Sarfatti

Langweilig darf es den Gästen auf keinen Fall werden. 210 Entertainment-Angebote gibt es wöchentlich für Erwachsene. Verschiedene Shows im Broadway-Stil, Live Musik und zwei Shows des Cirque du Soleil at Sea sind darunter. Auch die Kinder werden bespaßt.

(c) Ivan Sarfatti

Und zu guter Letzt ein paar Fun Facts: 15.000 Croissants werden täglich gebacken, 1,5 Tonnen Schokolade werden monatlich für das Zubereiten von Desserts verwendet.

(c) Ivan Sarfatti
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Sophia Loren hatte die Ehre, die MSC Bellissima im Hafen von Southampton zu taufen. Mit einer Kapazität von knapp 5700 Passagieren ist es das größte Kreuzfahrtschiff, das je in Großbritannien getauft wurde.

(c) Ivan Sarfatti

Mit einer Deckfläche von 450.000 Quadratmetern ist der Kreuzer größer als 63 Fußballfelder. 65 Meter hoch und 315 Meter lang ist die MSC Bellissima, die über 19 Decks verfügt.

(c) Ivan Sarfatti

Die MSC Bellissima ist schon der vierte Mega-Kreuzer, der in weniger als drei Jahren von der Werft MSC aus der Taufe gehoben wurde.

Die Jungfernfahrt startet am 24. März und wird die Passagiere auf eine siebentägige Mittelmeer-Rundreise führen. Startpunkt ist Genua, Italien.

(c) Ivan Sarfatti

2217 Kabinen gibt es, 1418 davon haben einen Balkon. Neben Basis-Zimmern gibt es auch die Luxuskategorie "Royal Suite".

(c) Ivan Sarfatti

Ganz neu ist das Concierge-Service namens Zoe im Zimmer. Es reagiert auf Sprachkommandos und kann über 800 gängige Fragen in sieben verschiedenen Sprachen beantworten.

(c) Ivan Sarfatti

12 verschiedene Restaurants mit unterschiedlichen Küchen gibt es an Bord. Auch Running Sushi befindet sich im Angebot.

(c) Ivan Sarfatti

Seine Zeit kann man sich aber auch in 20 Bars vertreiben. Etwa im klassischen englischen Pub oder an einer Champagnerbar. Na dann Prost!

(c) Ivan Sarfatti

Langweilig darf es den Gästen auf keinen Fall werden. 210 Entertainment-Angebote gibt es wöchentlich für Erwachsene. Verschiedene Shows im Broadway-Stil, Live Musik und zwei Shows des Cirque du Soleil at Sea sind darunter. Auch die Kinder werden bespaßt.

(c) Ivan Sarfatti

Und zu guter Letzt ein paar Fun Facts: 15.000 Croissants werden täglich gebacken, 1,5 Tonnen Schokolade werden monatlich für das Zubereiten von Desserts verwendet.

(c) Ivan Sarfatti
Kommentar zu Artikel:

Taufe des Mega-Kreuzfahrtschiffs MSC Bellissima

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.