Brooklyn Beckham ließ sich "Mama"-Tattoo stechen

Mami ist eben die Beste. Victoria Beckhams Sohn hat ihr ein Denkmal auf seinem Oberarm gesetzt.

Brooklyn Beckham
Brooklyn Beckham
Brooklyn Beckham – Reuters

Brooklyn Beckham (18) ehrt seine Mutter Victoria (43) mit einer neuen Tätowierung: Auf dem linken Oberarm prangt ein von Rosen umrahmtes Herz mit der Aufschrift "Mum" ("Mama"). Am Sonntag (Ortszeit) veröffentlichte der Teenager ein Schwarz-Weiß-Foto des Tattoos auf Instagram und dankte dem Künstler, der es gestochen hat.

Cheers to this man x another amazing one 🌷. @_dr_woo_

Ein Beitrag geteilt von bb (@brooklynbeckham) am

Brooklyns Vater David (42) hat eine ähnliche Tätowierung auf seinem linken Arm. Der Sohn des früheren Fußball-Profis und der ehemaligen Sängerin, die jetzt höchst erfolgreich als Designerin arbeitet, hat schon mehrere andere Tattoos. Aufsehen hat er auch als Fotograf erregt, unter anderem fotografierte er für eine Kampagne des Modelabels Burberry. Er ist mit der Schauspielerin Chloe Grace Moretz (21, "Bad Neighbors 2") liiert.

🌷 special night

Ein Beitrag geteilt von bb (@brooklynbeckham) am

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Brooklyn Beckham ließ sich "Mama"-Tattoo stechen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.