Meghan & Harry

Die besten Momente der Trauung

In einer bewegenden Zeremonie aus zwei Welten haben sich Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle auf Schloss Windsor das Jawort gegeben. Hier sehen Sie die schönsten Bilder des Tages.

Das war er, der Kuss auf den alle gewartet haben. Ähnlich locker wie der Rest der Eheschließung von Prinz Harry und Herzogin Meghan, ist auch er schnell vorübergegangen.

Reuters

Die Braut trug ein schlicht-elegantes, weißes Kleid von Givenchy mit langem Schleier und Schleppe sowie ein diamantenfunkelndes Diadem aus dem Jahr 1932.

Reuters

Prinz Harry und sein Bruder Prinz William glänzten in einer dunklen Paradeuniform. Prinz Harry wird künftig übrigens als "Seine königliche Hoheit, der Herzog von Sussex" angesprochen.

Reuters

Aus der US-Schauspielerin Meghan Markle wurde an diesem sonnigen Tag "Ihre königliche Hoheit, die Herzogin von Sussex".

Reuters

Elton John, Oprah Winfrey, Serena Williams, David Beckham mit seiner Frau Victoria - Unter den 600 Gästen in der Kapelle waren zahlreiche Prominente wie Schauspieler, Musiker und Sportstars. Hier im Bild George Clooney und seine Frau Amal.

>> Mehr zu den hochkarätigen Gäste finden Sie hier.

Reuters

Während der britische Adel brav zur Messe kam, ließ der europäische Rest-Hochadel auf sich warten. Harry ist immerhin kein Thronfolger, sondern steht auf Platz sechs weit entfernt.  

Reuters

Im Park des Schlosses verfolgten mehr als 2500 geladene Gäste aus der Bevölkerung bei einem Picknick (mit selbst eingepackten Jausenbroten) auf Großbildleinwänden die Zeremonie.

Reuters

Bei der Hochzeit spielten auch die afroamerikanischen Wurzeln der Braut eine Rolle. Traditionelle Elemente der anglikanischen Kirche wurden mit afroamerikanischem Gospel vereint. Pastor Michael Curry, Chef der anglikanischen Kirche in den USA, hielt eine flammende Predigt, zitierte Martin Luther King und sprach über die heilsame Wirkung der von Sklaven gesungenen Spirituals. 

Reuters

Meghans Mutter, die Sozialarbeiterin Doria Ragland, kam als einzige aus der Familie der Braut. Sie war zu Tränen gerührt. Vater Thomas Markle hat von Kalifornien aus Glückwünsche zur Hochzeit bestellt.

Reuters

"Mein Baby sieht wunderschön und sehr glücklich aus", sagte Thomas Markle dem Promiportal "TMZ". "Ich wünschte, ich wäre dort und wünsche ihnen all meine Liebe und alles Glück." Die Zeremonie sei für ihn "emotional und voller Glück" gewesen, wurde Markle zitiert.

Reuters

Der 73-Jährige verbrachte den royale Festtag in Kalifornien und erholt sich dort von einer Herzoperation. Er hätte seine Tochter eigentlich zum Traualtar führen sollen, seine Teilnahme an der Hochzeit aber kurzfristig wegen seiner gesundheitlichen Probleme abgesagt. Vielleicht war auch ein selbst gebrauter Skandal um Paparazzibilder schuld, genau weiß man es nicht.

Reuters

Zum Altar geführt wurde die Braut von ihrem Schwiegervater Prinz Charles. Ihr eigentlich dafür vorgesehener Vater hatte seine Teilnahme eben nur wenige Tage vor der Hochzeit abgesagt.

Reuters

Kein Drama für die krisensicheren Royals. Harrys Großmutter Queen Elizabeth II. und ihr Mann Prinz Philip sind bekanntlich nicht aus der Fassung zu bringen. Sie verfolgten die Messe mit gebotener Ernsthaftigkeit.

APA/AFP/POOL/JONATHAN BRADY

Zunächst gab es für die rund 600 Gäste auf Einladung von Königin Elizabeth II. einen Empfang in der St.-Georgs-Halle direkt neben der gleichnamigen Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor.

Reuters

Meghans Trauring ist aus walisischem Gold und war ein Geschenk der Queen. Prinz Harrys Ring ist aus Platin. Beide Schmuckstücke seien vom Juwelier Cleave and Company angefertigt worden.

 

Reuters

Dass nicht nur Meghan, sondern auch Harry einen Ehering tragen wird, ist für die Briten eine überraschende Nachricht. Sein älterer Bruder Prinz William trägt keinen. Prinz Philip ist ebenfalls Ring-los, Prinz Charles trägt einen Ehering eher versteckt zusammen mit dem Siegelring. Eheringe für Männer haben bei den Royals keine Tradition.

Reuters

Die besten Aussichtspunkte gab es auch in der Fanzone nicht umsonst. Zahlreiche Zuschauer hatten die Nacht vor der Hochzeit im Freien verbracht.

Reuters

Sie sicherten sich damit die besten Plätze an der Paradestrecke der Hochzeitskutsche.

Reuters

Rund um das Schloss Windsor galt an diesem 19. Mai die höchste Sicherheitsstufe: Die vielen Tausenden Royal-Fans müssen durch eine Sicherheitsschleuse wie am Flughafen, um zum Schlosshügel zu gelangen.

Reuters

Außerdem patrouillieren schwerbewaffnete Polizeieinheiten durch die Stadt.

Reuters

Nach ihrer 20-minütigen Kutschfahrt durch Windsor kehrte das Paar zum Schloss - wohl mit einem zarten Muskelkater in den Händen - zurück, um dort mit ihren Hochzeitsgästen zu feiern - ohne Kameras.

 

 

Reuters

Unter den Häppchen waren Spargel mit Schinken und Spargel mit Tomaten und Mozzarella, pochiertes Huhn, Lamm aus der Region, Erbsenrisotto, Bauchfleisch und Apfelkompott. Angestoßen wurde unter anderem mit Champagner und Wein. Thronfolger Prinz Charles, Harry und Meghan hielten Ansprachen. Die Moderation übernahm Harrys Bruder und Trauzeuge, Prinz William.

Reuters

Zum Programm gehörte auch das Anschneiden der Hochzeitstorte vor den rund 600 Gästen. Am Abend sollte das Fest bei Harrys Vater Prinz Charles im etwa zwei Kilometer entfernten Frogmore House weitergehen.

APA/AFP (OWEN HUMPHREYS)

Zum süßen Ausklang: Prinzessin Charlotte hatte das Winken übrigens auch schon perfekt drauf.

APA/AFP/POOL/JANE BARLOW

Am Abend ging es dann zu einem privaten Empfang in das Frogmore House. Dort lud Bräutigam-Vater Prinz Charles 200 private Gäste zu einem Abendessen ein. Meghan warf sich dafür erneut in Schale: Sie schlüpfte in ein weißes Kleid von Stella McCartney.

Steve Parsons/Pool via REUTERS
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das war er, der Kuss auf den alle gewartet haben. Ähnlich locker wie der Rest der Eheschließung von Prinz Harry und Herzogin Meghan, ist auch er schnell vorübergegangen.

Reuters

Die Braut trug ein schlicht-elegantes, weißes Kleid von Givenchy mit langem Schleier und Schleppe sowie ein diamantenfunkelndes Diadem aus dem Jahr 1932.

Reuters

Prinz Harry und sein Bruder Prinz William glänzten in einer dunklen Paradeuniform. Prinz Harry wird künftig übrigens als "Seine königliche Hoheit, der Herzog von Sussex" angesprochen.

Reuters

Aus der US-Schauspielerin Meghan Markle wurde an diesem sonnigen Tag "Ihre königliche Hoheit, die Herzogin von Sussex".

Reuters

Elton John, Oprah Winfrey, Serena Williams, David Beckham mit seiner Frau Victoria - Unter den 600 Gästen in der Kapelle waren zahlreiche Prominente wie Schauspieler, Musiker und Sportstars. Hier im Bild George Clooney und seine Frau Amal.

>> Mehr zu den hochkarätigen Gäste finden Sie hier.

Reuters

Während der britische Adel brav zur Messe kam, ließ der europäische Rest-Hochadel auf sich warten. Harry ist immerhin kein Thronfolger, sondern steht auf Platz sechs weit entfernt.  

Reuters

Im Park des Schlosses verfolgten mehr als 2500 geladene Gäste aus der Bevölkerung bei einem Picknick (mit selbst eingepackten Jausenbroten) auf Großbildleinwänden die Zeremonie.

Reuters

Bei der Hochzeit spielten auch die afroamerikanischen Wurzeln der Braut eine Rolle. Traditionelle Elemente der anglikanischen Kirche wurden mit afroamerikanischem Gospel vereint. Pastor Michael Curry, Chef der anglikanischen Kirche in den USA, hielt eine flammende Predigt, zitierte Martin Luther King und sprach über die heilsame Wirkung der von Sklaven gesungenen Spirituals. 

Reuters

Meghans Mutter, die Sozialarbeiterin Doria Ragland, kam als einzige aus der Familie der Braut. Sie war zu Tränen gerührt. Vater Thomas Markle hat von Kalifornien aus Glückwünsche zur Hochzeit bestellt.

Reuters

"Mein Baby sieht wunderschön und sehr glücklich aus", sagte Thomas Markle dem Promiportal "TMZ". "Ich wünschte, ich wäre dort und wünsche ihnen all meine Liebe und alles Glück." Die Zeremonie sei für ihn "emotional und voller Glück" gewesen, wurde Markle zitiert.

Reuters

Der 73-Jährige verbrachte den royale Festtag in Kalifornien und erholt sich dort von einer Herzoperation. Er hätte seine Tochter eigentlich zum Traualtar führen sollen, seine Teilnahme an der Hochzeit aber kurzfristig wegen seiner gesundheitlichen Probleme abgesagt. Vielleicht war auch ein selbst gebrauter Skandal um Paparazzibilder schuld, genau weiß man es nicht.

Reuters

Zum Altar geführt wurde die Braut von ihrem Schwiegervater Prinz Charles. Ihr eigentlich dafür vorgesehener Vater hatte seine Teilnahme eben nur wenige Tage vor der Hochzeit abgesagt.

Reuters

Kein Drama für die krisensicheren Royals. Harrys Großmutter Queen Elizabeth II. und ihr Mann Prinz Philip sind bekanntlich nicht aus der Fassung zu bringen. Sie verfolgten die Messe mit gebotener Ernsthaftigkeit.

APA/AFP/POOL/JONATHAN BRADY

Zunächst gab es für die rund 600 Gäste auf Einladung von Königin Elizabeth II. einen Empfang in der St.-Georgs-Halle direkt neben der gleichnamigen Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor.

Reuters

Meghans Trauring ist aus walisischem Gold und war ein Geschenk der Queen. Prinz Harrys Ring ist aus Platin. Beide Schmuckstücke seien vom Juwelier Cleave and Company angefertigt worden.

 

Reuters

Dass nicht nur Meghan, sondern auch Harry einen Ehering tragen wird, ist für die Briten eine überraschende Nachricht. Sein älterer Bruder Prinz William trägt keinen. Prinz Philip ist ebenfalls Ring-los, Prinz Charles trägt einen Ehering eher versteckt zusammen mit dem Siegelring. Eheringe für Männer haben bei den Royals keine Tradition.

Reuters

Die besten Aussichtspunkte gab es auch in der Fanzone nicht umsonst. Zahlreiche Zuschauer hatten die Nacht vor der Hochzeit im Freien verbracht.

Reuters

Sie sicherten sich damit die besten Plätze an der Paradestrecke der Hochzeitskutsche.

Reuters

Rund um das Schloss Windsor galt an diesem 19. Mai die höchste Sicherheitsstufe: Die vielen Tausenden Royal-Fans müssen durch eine Sicherheitsschleuse wie am Flughafen, um zum Schlosshügel zu gelangen.

Reuters

Außerdem patrouillieren schwerbewaffnete Polizeieinheiten durch die Stadt.

Reuters

Nach ihrer 20-minütigen Kutschfahrt durch Windsor kehrte das Paar zum Schloss - wohl mit einem zarten Muskelkater in den Händen - zurück, um dort mit ihren Hochzeitsgästen zu feiern - ohne Kameras.

 

 

Reuters

Unter den Häppchen waren Spargel mit Schinken und Spargel mit Tomaten und Mozzarella, pochiertes Huhn, Lamm aus der Region, Erbsenrisotto, Bauchfleisch und Apfelkompott. Angestoßen wurde unter anderem mit Champagner und Wein. Thronfolger Prinz Charles, Harry und Meghan hielten Ansprachen. Die Moderation übernahm Harrys Bruder und Trauzeuge, Prinz William.

Reuters

Zum Programm gehörte auch das Anschneiden der Hochzeitstorte vor den rund 600 Gästen. Am Abend sollte das Fest bei Harrys Vater Prinz Charles im etwa zwei Kilometer entfernten Frogmore House weitergehen.

APA/AFP (OWEN HUMPHREYS)

Zum süßen Ausklang: Prinzessin Charlotte hatte das Winken übrigens auch schon perfekt drauf.

APA/AFP/POOL/JANE BARLOW

Am Abend ging es dann zu einem privaten Empfang in das Frogmore House. Dort lud Bräutigam-Vater Prinz Charles 200 private Gäste zu einem Abendessen ein. Meghan warf sich dafür erneut in Schale: Sie schlüpfte in ein weißes Kleid von Stella McCartney.

Steve Parsons/Pool via REUTERS
Kommentar zu Artikel:

Die besten Momente der Trauung

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.