Stinkwanzen-Wettfliegen

Es ist bestimmt gut, dass die Eltern beim Ethikunterricht demnächst Unterstützung von geschultem Fachpersonal bekommen.

Carolina Frank

Was macht man, wenn beim Abendessen mit Freunden eine Stinkwanze munter auf dem Tisch herumspaziert, als wäre er ein Abenteuerspielplatz. "Nein, nicht erschlagen!", ruft Klara sofort, als sich der Gastgeber dem Tier mit einer Zeitung nähert. Ihre kleine Tochter Leonie beobachtet ihn mit schreckgeweiteten Augen. "Stimmt", räumt der Gastgeber ein, "das macht einen grausligen Fleck auf dem Tischtuch!" "Ich sprühe sie immer mit Superkleber an!", grinst Herbert. "Das ist sadistisch!", ekelt sich Valerie. "Das finde ich auch", grinst der Gastgeber, "ich spüle sie lieber im Klo hinunter." "Also wirklich!", empört sich Klara, "man soll Tiere nicht töten!"

Leonies Augen füllen sich bereits mit Tränen. "Aber die sterben ja nicht!", beruhigt sie der Gastgeber, "die machen ja nur einen Schwimmkurs." "Kinder zu verarschen gehört nicht zu meinen Erziehungsmethoden", giftet Klara. Alle beobachten schweigend, wie die Stinkwanze nach der Umrundung des Brotkorbs nun auf die Beilagenschüsseln zueilt. "Was essen denn Stinkwanzen?", fragt Leonie. "Sie ernähren sich von Blättern", gebe ich gern mein Wissen bekannt. "Darf ich ihr dann meinen Spinat geben?", fragt Leonie hoffnungsvoll. Klaras Gesichtsausdruck verfinstert sich. "Komm, geh jetzt Hände waschen!"

Kaum ist Leonie hinter der Tür verschwunden, greift Klara zu ihrer Serviette, wickelt die Stinkwanze ein und wirft sie hinaus in den Schneeregen. "Wo ist die Stinkwanze hin?", ruft Leonie, als sie zwei Minuten später zurückkehrt. Klara nimmt ihre Tochter auf den Schoß: "Die fliegt jetzt draußen mit ihren Stinkwanzenfreundinnen um die Wette." Es ist bestimmt gut, dass die Eltern beim Ethikunterricht demnächst Unterstützung von geschultem Fachpersonal bekommen.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Stinkwanzen-Wettfliegen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.