Wau-Faktor: Rich Dogs of Instagram

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit dem Privatjet von einem Hotspot zum nächsten: Die "Rich Dogs of Instagram" schwelgen wie ihre wohlhabenden Besitzer in Luxus.

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Sie sind die tierischen Pendants der "Rich Kids of Instagram", die in der Welt der Social Media nicht sehr beliebt sind. Sein neues Winterfell präsentiert diese Fellnase.

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ihre tierischen Gefährten hingegen schon, wie ein Betreiber dem Online-Magazin "Bento" bestätigt. Bereit für eine Partynacht ist dieser kleine Vierbeiner - ob dem Hund die Champagner-Sause Hund wirklich gefällt?

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

"Wenn ich Bilder von den reichen Teenagern poste, schreiben die Leute wütende Kommentare. (...) Bei den Hunden sind sie entzückt und kommentieren nette Dinge." Ab in den Urlaub, aber bitte nicht in der Holzklasse.

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ein Fan der "Rich Kids" habe ihn auf die Idee gebracht, Bilder der verwöhnten Luxusvierbeiner zu sammeln. Diese drei Möpse lassen sich den Fahrtwind um ihre Ohren wehen -im Luxuscabrio und eigenem Körbchen versteht sich.

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit Erfolg: Auf Instagram verfolgen knapp 26.000 Menschen das verwöhnte Hundedasein. Diese beiden Wuschelköpfe nehmen das Steuer ihres rotes Flitzers lieber gleich selber in die Hand.

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Man muss nicht bei der britischen Queen leben, um ein fürstliches Leben zu führen: Der Geldnapf dieses Corgis scheint prall gefüllt.

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Im Geld schwimmt nicht nur das Herrchen.

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mein Revier: Ein standesgemäßes Domizil bewohnt dieser Kerl. Auslaufmöglichkeiten gibt es in dieser Villa wohl genug.

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Alte Tennisbälle sind nichts für anspruchsvolle Hunde. Gespielt wird mit Mini-Designer-Handtaschen aus Plüsch.

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Qual der Wahl: Mit welchem Luxusschnitten führt mich mein Frauchen heute Gassi?

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Schlammpfütze war gestern. Der Hund von Welt badet edel: Die US-Künsterlin Lori Gardner kreierte diese Luxus-Badewanne für Hunde, auf die insgesamt 44.928 rosa Swarowski-Steinchen per Hand geklebt wurden.

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Wo ist mein Cocktail? Diese Bulldogge spannt am Pool aus - der Riesen-Gummi-Schwan darf dabei nicht fehlen.

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Besser wie jedes Leckerli: Zum Ablecken sind diese Luxusschätze.

(c) Instagram/richdogsofig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zurück von der Shoppingtour: So ein Leben in Saus und Braus kann ganz schön anstrengend sein.

(c) Instagram/richdogsofig
Kommentar zu Artikel:

Rich Dogs of Instagram

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.