Highlight: Filmarchiv

Das Filmarchiv ehrt mit einer Retrospektive den österreichischen Schauspieler Georg Friedrich.

(c) Filmarchiv

Das Filmarchiv widmet sich ab 7. 12. in seiner Schau „Fotofilm“ dem „Kino in seiner ursprünglichsten Form“, eine Woche später ehrt es mit einer Retrospektive den österreichischen Schauspieler Georg Friedrich, der als weinerlicher Gangster ebenso glänzt wie als vielschichtiger Familienvater. Den Auftakt macht am 14. 12. die Österreich-Premiere von „Aloys“ im Metrokino: Friedrich (er spielt darin einen labilen ­Privatdetektiv) wird auch da sein. (kanu)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Highlight: Filmarchiv

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.